Agendakonferenz

Wege zur Mobilitätswende

Forschung und Innovation für eine nachhaltige urbane Mobilität

22./23. Juni 2017, Berlin

Mobilität und urbaner Verkehr befinden sich derzeit in einem dynamischen Wandel. In den Städten entstehen zum einen vielfältige neue Mobilitätsdienstleistungen und Verkehrsangebote, zum anderen verändern sich Mobilitätsmuster und Rahmenbedingungen der Mobilität. Dieser Wandel der Mobilitätswelt erfordert eine verstärkte Einbindung der Forschung, um diesen Wandel mit zu gestalten. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führt daher im Jahr 2017 einen Agendaprozess „Nachhaltige urbane Mobilität“ durch. Dieser erfolgt unter Mitwirkung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Im Rahmen dieses Prozesses möchte das BMBF auf der „Agendakonferenz: Wege zur Mobilitätswende – Forschung und Innovation für eine nachhaltige urbane Mobilität“ mit 300 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft Forschungs- und Umsetzungsbedarfe für eine nachhaltige Entwicklung von Mobilität in Städten diskutieren und so den bereits begonnenen Dialogprozess mit einem breiten Publikum weiterführen, um gemeinsam Wege für eine nachhaltige urbane Mobilität zu gestalten.

Bitte melden Sie sich über den Link "Anmeldung" im Menü rechts an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!