Service


28.05.2009

Session des BMBF
"A pathway to sustainable development: a German perspective"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Rahmen der Konferenz “Sustainable development: A challenge for European research” der Generaldirektion Forschung am 28. Mai 2009 die Session „A pathway to sustainable development: a German perspective“ veranstaltet. Unter der Moderation von Dr. Christian Patermann diskutierten hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft die Frage, wie die Chancen aus Forschung und Innovation für eine nachhaltige Entwicklung und neues Wachstum genutzt werden können.

  Download Sitzungsbericht

Zur Bildergalerie

 Fotograf: Adrien Piron

 

Deutschland belegt eine internationale Vorreiterrolle im Bereich Forschung für Nachhaltigkeit. Das BMBF hat sich mit dem Rahmenprogramm „Forschung für die Nachhaltigkeit“ als wichtiger Partner in der europäischen Forschungslandschaft positioniert. Nunmehr gilt es diese Position auszubauen und die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen:

Wie können die Chancen aus Forschung und Innovation für eine nachhaltige Entwicklung sowie neues Wachstum genutzt werden? Welche Rolle spielen hierbei die Geistes- und Sozialwissenschaften? Welche Instrumente und Strukturen werden benötigt, um die komplette Forschungskette herzustellen und um Innovationen schneller und marktnäher umzusetzen? Wo sollte die europäische Kooperation verstärkt werden?

In der Session "A pathway to sustainable development: a German perspective" diskutierten folgende Experten über aktuelle Themen wie globaler Wandel, Klima- und Ressourcenschutz, Energiespeichertechnologien sowie Bioökonomie:

  • Prof. Dr. Heinz Miller, Vizedirektor des Alfred-Wegner-Instituts in Bremerhaven
  • Prof. Dr. Paul L. G. Vlek, Direktor der Abteilung Ökologie und Ressourcenmanagement im Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF), Bonn
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard F. J. Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstandes des GeoForschungsZentrum (GFZ), Potsdam
  • Dr. Philipp Hanefeld, Senior Manager Batterien bei BASF Future Business GmbH
  • Dr. Lutz Cleemann, Senior Advisor der Allianz SE und des Sustainable Business Institute
  • Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Mitglied im Strategiebeirat der Sozialökologischen Forschung des BMBF


Beispiele exzellenter Forschung aus dem Bereich Nachhaltigkeit wurden vorgestellt. Die offene Podiumsdiskussion bot die Gelegenheit zum direkten Austausch mit Experten aus Wirtschaft und Forschung.

Die Diskussion wurde moderiert von Dr. Christian Patermann. Er ist ehemaliger Direktor für Umwelt und Nachhaltige Entwicklung in der Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission.

http://ec.europa.eu/research/sd/conference/2009/index_en.cfm