01.01.2008
31.12.2013

30.09.2004

Wohnen und Mobilität - energieeffizient planen und gestalten

Fachtagung am 10. November 2004 in der Vertretung des Landes NRW bei der Europäischen Kommission, Brüsse

Quelle: IDW
Mit der Erarbeitung einer "Thematischen Strategie für städtische Umwelt" bis Sommer 2005 verfolgt die Kommission der Europäischen Gemeinschaft das Ziel, die Umwelteffizienz und die Lebensqualität in städtischen Gebieten zu verbessern und ein gesundes Lebensumfeld für die Stadtbewohner in Europa zu gewährleisten. So soll der in Europa überall erkannbaren Stadtflucht mit der Folge weiterer Zersiedlung und zunehmender Verkehrsströme Einhalt geboten werden.

Eine stärkere Verknüpfung innovativer Konzepte in den Bereichen Wohnen und Mobilität leistet einen Beitrag zur Energieeffizienz. Erster Schritt ist die Ausschöpfung von Energiepotenzialen im Gebäudebereich - sei es als Neubau oder im Bestand - sowie durch entsprechende städtebauliche Konzepte. Wohnstandorte an leistungsfähige Netze des öffentlichen Personennahverkehrs und mit guter Nahversorgung sowie sozialer und kultureller Infrastruktur ermöglichen eine "Stadt der kurzen Wege". Schließlich unterstützt ein siedlungsbezogenes Mobilitätsmanagement durch Dienstleistungen und umfassende Aktivierungsprozesse eine nachhaltige Gestaltung der Mobilität.

Die vom ILS NRW im Auftrag der Europäischen Kommission organisierte Fachtagung (D/E) zeigt anhand vorbildlicher Beispiele aus Europa, Deutschland und Nordrhein-Westfalen die Rahmenbedingungen zukunftsorientierter Quartiersplanungen auf, benennt Erfolgsfaktoren und erläutert Werkzeuge und Methoden.

In Nordrhein-Westfalen wird die Umsetzung energieeffizienter Konzepte in den Bereichen Wohnen und Mobilität vorangetrieben. Bauminister Dr. Michael Vesper wird an der Tagung teilnehmen und in seinen Ausführungen zum Thema "Energiesparendes und solares Bauen in NRW" referieren.

Kontakt:
Runrid Fox-Kämpfer
Fachbereich Bauplanung, ökologisches Bauen
Fon 0241/544 418
E-Mail runrid.fox-kaemper@ils.nrw.de

Guido Müller
Fachbereich Mobilität und Siedlungsentwicklung
Fon 0231/90 51-268
E-Mail guido.mueller@ils.nrw.de

oder Pressestelle beim ILS NRW

WEITERE INFORMATIONEN:
http://www.ils-veranstaltungen.nrw.de

Fördermassnahme

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)