09.09.2005

Stadtwerke im Wettbewerb: 2. Speyerer Energieforum

Am 15. und 16. September 2005 setzt sich ein Forum an der DHV Speyer mit Strategien von Stadtwerken im liberalisierten Strommarkt auseinander Steigende Energiepreise und die Frage nach der Restlaufzeit von Atomkraftwerken werfen ein neues Licht auf die Th

Quelle: IDW
Diesen und anderen strategischen Fragen widmet sich das 2. Speyerer Energieforum am 15. und 16. September an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Eberhard Bohne M. A. und Univ.-Prof. Dr. Dorothea Jansen finden sich Fachleute aus Wirtschaft und Kommunen, Politik und Wissenschaft zusammen, um neue Strategieoptionen von Stadtwerken zu diskutieren.

Das Energieforum steht im Zusammenhang mit dem im Mai 2005 gestarteten Forschungsprojekt "Diffusion von Energieeffizienz- und Klimaschutzinnovationen im öffentlichen und privaten Sektor" von Prof. Dr. Dorothea Jansen, Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) Speyer und PD Dr. Rainer Walz, Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) Karlsruhe. Dieses von der Volkswagenstiftung im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Innovationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft" geförderte Vorhaben untersucht die Diffusion von Energieeffizienz- und Klimaschutzinnovationen im deutschen Energiesektor und die Faktoren, Akteure und Mechanismen, die diese Innovationsprozesse fördern oder behindern. Ein besonderes Augenmerk wird dabei der möglichen Rolle der Stadtwerke gelten.


WEITERE INFORMATIONEN:
http://www.dhv-speyer.de/Weiterbildung/wbdbdetail.asp?id=237
http://www.foev-speyer.de/diffusion/

Nachrichten

weitere Nachrichten
(URL: http://www.fona.de/de/news.php)

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)