01.01.2006
30.12.2012

11.02.2005

Energiepolitik zwischen Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit - 31. Augsburger Konjunkturgespräch am 17. Februar 2005:

Neben dem Schwerpunktthema ist die Diskussion der aktuellen konjunkturellen Entwicklung traditionelle Konstante des Programms --- "Energiepolitik zwischen Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit" ist in diesem Jahr das Schwerpunktthema des augsburger kon

Quelle: IDW
DAS PROGRAMM

o 13.00 Uhr: Begrüßung durch die Präsidentin der IHK Schwaben, Hannelore Leimer, und den Rektor der Universität Augsburg, Prof. Dr. Wilfried Bottke
o 13.20 Uhr: Einführung in das 31. augsburger konjunkturgespräch durch Prof. Dr. Peter Welzel, Wissenschaftlicher Leiter des 31. augsburger konjunkturgesprächs, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre/Ökonomie der Informationsgesellschaft, Universität Augsburg
o 13.30 Uhr: Die aktuelle konjunkturelle Entwicklung in Deutschland und Europa. Vortrag von Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Lehrstuhl für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München
o 14.30 Uhr: Diskussion
o 15.00 Uhr: Kaffeepause
o 15.30 Uhr: Energiepolitik zwischen Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit - die Sicht der Wissenschaft. Vortrag von Prof. Dr. Claudia Kempfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin
o 16.15 Uhr: Statement aus der Sicht der Energieerzeuger von Heinz-Werner Ufer, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender RWE Energy AG, Ressort Finanzen
o 16.35 Uhr: Statement aus Sicht der energieverbrauchenden Unternehmen von Dr. Alfred Richmann, Geschäftsführer des Verbandes der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e. V.
o 17.00 Uhr: Podiumsdiskussion und Diskussion mit dem Publikum; Moderation: Nikolaus Piper, Ressortleiter Wirtschaft der Süddeutschen Zeitung, München
o Empfang mit Imbiss

VERANSTALTUNGSORT, ANMELDUNG, TEILNAHMEGEBÜHR

Veranstaltungsort ist der Fuggersaal der Industrie- und Handelskammer Schwaben, Stettenstraße 1+3, 86150 Augsburg.

Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bei der IHK Schwaben (Martin Birling, T 0821/3162-377, F -172, martin.birling@schwaben.ihk.de) erforderlich.

Es wird ein Tagungsbeitrag in Höhe von 50 Euro erhoben, der auch umfangreiche Arbeitsunterlagen und den Imbiss abdeckt.

ANSPRECHPARTNER FÜR INHALTLICHE FRAGEN:
Prof. Dr. Peter Welzel
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre/Ökonomie der Informationsgesellschaft
Universität Augsburg
Telefon: 0821/598-4185/-4186
Telefax: 0821/598-4230
peter.welzel@wiwi.uni-augsburg.de

Förderschwerpunkt

Fördermassnahme

Europa und Internationales

Nachrichten

weitere Nachrichten
(URL: http://www.fona.de/de/news.php)

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)