11.02.2005

Fachinformationssystem soll Biomassewirtschaft in den Regionen stärken

Mit der Vertragsunterzeichnung am 9. Februar 2005 zwischen der LAG-Westhavelland und dem Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. fiel der Startschuss zur Erstellung eines Fachinformationssystems, das den Aufbau von betrieblichen und regional

Quelle: IDW
Biomasse wird in Zukunft einen immer stärkeren Beitrag für eine nachhaltige Rohstoffwirtschaft leisten. Diese Entwicklung geht einher mit umfangreichen Veränderungen z.B. der Landnutzung sowie der Infra- und Beschäftigungsstruktur im ländlichen Raum. Die Auswirkungen eines möglichen Biomasse-Booms werden nun unter Federführung eines Expertenteams am Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim untersucht. Auftraggeber der Studie ist die LAG-Westhavelland.

Eine der vordringlichsten Aufgaben ist es, neue Systeme der Bereitstellung und Nutzung von Biomasse in die bereits bestehenden regionalen Entwicklungskonzepte zu integrieren. Hierzu soll ein komfortables und zuverlässiges Informationssystem entstehen. Es soll u. a. Land- und Forstwirte, regionale Interessensgruppen und Anlagenbetreiber beim Aufbau von betrieblichen und regionalen Strukturen im Bereich der Biomasseerzeugung und -verarbeitung unterstützen. Kernstück ist die Modellierung der Ressourcennutzung in Betrieben und ausgewählten Regionen sowie die Simulation bestehender und potenzieller Pfade vom Anbau über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Biomasse. Mit dem Instrument kann eine nachhaltige Biomassewirtschaft für innovative Produkte künftig besser konzipiert werden - ein entscheidender Beitrag zur zukunftsorientierten Regionalentwicklung.

Das neuartige Informationssystem soll erstmalig im Rahmen des Forschungsverbunds "Biomasse für SunFuel®" zur Bewertung von Standorten für SunFuel-Anlagen in Brandenburg und Niedersachsen eingesetzt werden. Dem Forschungsverbund gehören die Volkswagen AG sowie weitere Forschungs- und Wirtschaftseinrichtungen der Länder Brandenburg, Hessen und Niedersachsen an. Übergeordnetes Ziel ist es, das Informationssystem auch in weiteren Regionen in Europa einzusetzen und dort die Potenziale einer auf die Rohstoff- und Energieproduktion ausgerichteten Land- und Forstwirtschaft zu bewerten.
 
Weitere Informationen:

Nachrichten

weitere Nachrichten
(URL: http://www.fona.de/de/news.php)

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)