05.08.2011

Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg studieren

Noch bis zum 30. September 2011 können sich Interessierte für den MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg bewerben. Neben Fachwissen zu Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement vermittelt das Fernstudienprogramm Führungskompetenzen und Soft Skills wie Teamfähigkeit und Rhetorik. Studienbeginn ist Januar 2012.

Quelle: Centre for Sustainability Management (CSM) - Leuphana Universität Lüneburg
Nachhaltigkeit ist für Unternehmen zu einem unverzichtbaren Handlungsfeld geworden. Der MBA Sustainability Management bietet Entscheidern, angehenden Führungskräften und anderen Mitarbeitern von Unternehmen und Organisationen eine außergewöhnliche Qualifikationsmöglichkeit.
„Die Studierenden müssen keine fundierten Vorkenntnisse mitbringen, sondern vor allem motiviert sein, Dinge zu verändern, damit Nachhaltigkeit in Unternehmen und der Gesellschaft eine größere Rolle spielt – egal ob in der Energiebranche, der Automobilindustrie oder in der Forstwirtschaft.“, umreißt Studiengangsleiter Professor Dr. Stefan Schaltegger die Zielgruppe des MBA: „Wir suchen innovative Persönlichkeiten, die einen Karrieresprung anstreben und diesen mit Nachhaltigkeitsthemen verbinden wollen.“

 

Führender MBA im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement

Das interaktive Fernstudium mit E-Learning-Plattform, Studienbriefen und Präsenzphasen kann in Vollzeit oder berufsbegleitend in Teilzeit absolviert werden. Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine mindestens zweijährige Berufserfahrung sowie PC- und Englischkenntnisse. Studienbeginn für den neunten MBA-Jahrgang ist Januar 2012. Bis zum 30. September 2011 ist eine Bewerbung möglich.
Eine intensive persönliche Betreuung, flexible Gestaltungsmöglichkeiten und eine starke Praxisorientierung zeichnen das Studium aus. Eine aktive Organisation ehemaliger Studierender bietet die Möglichkeit zum Austausch ebenso wie den Einstieg in ein breites Netzwerk.
Angeboten wird der weltweit erste und führende MBA im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement und Corporate Social Responsibility bereits seit 2003 vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg. Der MBA ist nach den europäischen MBA-Richtlinien akkreditiert und führt damit zum international anerkannten Titel "Master of Business Administration".

Zunehmendes Interesse am Thema Nachhaltigkeit

Studierende des MBA Sustainability Management bewegen sich in einem Themenfeld mit sehr guten Perspektiven: Kaum ein größeres Unternehmen kommt heutzutage ohne Nachhaltigkeits-  oder CSR-Abteilung aus, Nachhaltigkeit spielt in mehr als 220 Studienprofilen allein in Deutschland eine Rolle – Tendenz steigend. „Nachhaltigkeit ist schon lange keine Öko-Nische mehr und etabliert sich zusehends – an den Universitäten ebenso wie in den Führungsetagen der Unternehmen“, weiß auch Professor Schaltegger. Dabei ist Nachhaltigkeit mehr als ein bloßes PR-Instrument. Es erfüllt eine Querschnittsfunktion in allen Organisationsbereichen von Unternehmen. Für die Umsetzung braucht kreative Persönlichkeiten mit fundiertem Know-How und Handlungskompetenzen, die der MBA Sustainability Management vermittelt.

Weitere Informationen:
www.sustainament.de.

Nachrichten

weitere Nachrichten
(URL: http://www.fona.de/de/news.php)

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)