10.11.2011

BMBF fördert innovatives Energie- und Entwässerungskonzept in Hamburg

Vor dem Hintergrund des Klimawandels, des demografischen Wandels und der Notwendigkeit, Ressourcen immer effektiver einzusetzen, sind im Wassermanagement neuartige Ansätze notwendig, um einen nachhaltigen Umgang mit der essentiellen Ressource Wasser auch in der Zukunft zu sichern.

Quelle: (FONA) Projektträger Jülich
Am Donnerstag, den 10.11.2011 findet in Hamburg die Kick-Off-Veranstaltung des vom BMBF geförderten Verbundprojektes „Demonstrationsvorhaben Stadtquartier Jenfelder Au – Die Kopplung von regenerativer Energiegewinnung mit innovativer Stadtentwässerung (kurz KREIS)“ statt. Das Verbundprojekt, an dem sechs wissenschaftliche Einrichtungen und vier Praxispartner beteiligt sind, wird in den nächsten drei Jahren ein innovatives Energie- und Entwässerungskonzept für ein innerstädtisches Quartier entwickeln und umsetzen. Die vom BMBF geförderte wissenschaftliche Begleitung des von der Stadt Hamburg geplanten Bauvorhabens ist in dieser Größenordnung bisher einmalig in Deutschland.

Das technische Entwässerungskonzept sieht eine getrennte Ableitung von Toilettenabwasser (Schwarzwasser) und sonstigem häuslichen Abwasser (Grauwasser) vor. Das Grauwassersoll energiesparend dezentral behandelt und an die Gewässer abgegeben werden. Das Schwarzwasser wird mit Vakuumtechnik konzentriert erfasst und in einer Biogasanlage gemeinsam mit den im Quartier anfallenden organischen Abfällen und Grünabfällen behandelt. Das dabei produzierte Biogas wird ein einem Block-Heizkraftwerk in Elektrizität und Wärme transformiert. Zusätzlich wird das oberflächennahe Grundwasser zur Wärmeversorgung beitragen. Aus den Reststoffen der Biogasanlage (Gärresten) sollen hochwertige Produkte zur Bodenverbesserung und Düngung hergestellt werden.

In den nächsten Wochen wird eine Webpage eingerichtet, auf der weitere Informationen zu dem BMBF-Verbundvorhaben zu finden sein werden.

Weitere Informationen zum Bauvorhaben der Stadt Hamburg im Stadtquartier Jenfelder Au:
http://www.iba-hamburg.de/de/01_entwuerfe/6_projekte/projekte_jenfeld.php

Weitere Informationen zum BMBF-Förderschwerpunkt
Nachhaltiges Wassermanagement:


Ansprechpartner

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)