Service

7. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit

Forschung für nachhaltige Entwicklungen - International
2.-4. November 2010, axica, Berlin


Session

    C Wasser und Ressourcen

C6 Ressourceneffizienz und Innovationsdynamik in rohstoffintensiven Produktionsprozessen

zu den Session Ergebnissen

Datum: 04/11/2010
Zeit: 09:00 - 10:30
Ort: Forum

Sprache: Deutsch (English translation)

Rohstoffe intelligenter und effizienter zu nutzen ist ein elementarer Beitrag zur Sicherung des Industriestandortes Deutschland. Im Rahmen der Hightech-Strategie und des Masterplans Umwelttechnologien unterstützt deshalb das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Entwicklung innovativer Effizienztechnologien. Im Fokus der Fördermaßnahme »r² - Innovative Technologien für Ressourceneffizienz – rohstoffintensive Produktionsprozesse« stehen rohstoffnahe Industrien mit hohem Materialeinsatz, da hier eine große Hebelwirkung erreicht werden kann. In der Session werden die technologische Dynamik in verschiedenen Teilbereichen der Rohstoffeffizienz (z. B. Recycling, Metallerzeugung) sowie die Positionierung Deutschlands im Ländervergleich vorgestellt.

Fotos

Click on a thumbnail to view an enlarged preview or click the download text link to view the photo in full resolution.

Session C7 - Photo 1
Download full
resolution (262 KB)
Session C7 - Photo 2
Download full
resolution (168 KB)
Session C7 - Photo 3
Download full
resolution (156 KB)
Session C7 - Photo 4
Download full
resolution (150 KB)
Session C7 - Photo 5
Download full
resolution (141 KB)
Session C7 - Photo 6
Download full
resolution (165 KB)


Session Moderation

Angrick, Michael
Umweltbundesamt, Deutschland



Beiträge

Einführung
Mennicken, Lothar

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutschland
Download der Präsentation (348 KB)

Der Förderschwerpunkt r² im Überblick
Woidasky, Jörg

Fraunhofer ICT, Deutschland
Download der Präsentation (819 KB)

Innovationsdynamik in rohstoffintensiven Produktionsprozessen
Ostertag, Katrin

Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, Deutschland
Download der Präsentation (576 KB)

Metallerzeugung in Deutschland heute und in Zukunft
Stelter, Michael

TU Bergakademie Freiberg, Deutschland
Download der Präsentation (946 KB)


Session Ergebnisse

Research priority areas for the foreseeable future
  • Further efforts are needed to reach the goal of doubling resource productivity until 2020
  • Research to improve the recycling rates of more rare metals and earths. Design of recycling systems with increased performance and with the ability to recycle more elements efficiently.
  • Increase the durability of products and the raw material efficiency of production processes
Necessary framework conditions to foster international cooperation for sustainable development
  • Improvement of political stability in countries with abundant natural resources
  • Further political and economic cooperation with countries and regions that are in control of rare natural resources (i.e. critical metals and rare earths)
  • Cooperation should be arranged to create win-win situations for the involved partners, for example exchanges of technology and know-how against raw materials
Other important issues or topics discussed during the session
  • Scarcity of natural resources should be regarded not only as threat but also as lever to foster innovation in production processes for better raw material efficiency and to increase recycling rates in businesses in Germany
  • Number of patent application as one possible indicator for innovation dynamic in resource intensive production processes



Organisation

Anja Degenhardt
Projektträger Jülich
Zimmerstr. 26-27
10969 Berlin
Tel.: 030 - 20199-406
a.degenhardt@fz-juelich.de


Dr. Katrin Ostertag

Fraunhofer ISI
Breslauer Str. 48
76199 Karlsruhe
Tel.: 0721 - 6809-116
katrin.ostertag@isi.fraunhofer.de

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)

FONA-Netzwerk


Sind Sie bereits Akteur im FONA-Netzwerk? Hier können Sie sich eintragen.
Anmeldung zum FONA-NETZWERK
(URL: https://www.fona.de/de/akteursanmeldung.php)