Service

7. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit

Forschung für nachhaltige Entwicklungen - International
2.-4. November 2010, axica, Berlin


Session

    C Wasser und Ressourcen

C5 Rohstoffproduktivität bis 2020 verdoppeln – Ist das noch zu schaffen?

zu den Session Ergebnissen

Datum: 03/11/2010
Zeit: 16:30 - 18:00
Ort: Plenum

Sprache: Deutsch (English translation)

Die Bundesregierung verfolgt das Ziel, die Rohstoffproduktivität bis zum Jahr 2020 bezogen auf das Basisjahr 1994 zu verdoppeln. Insgesamt entwickelte sich der Indikator zwar in die angestrebte Richtung, das bisherige Tempo der Erhöhung würde jedoch nicht ausreichen, um das gesetzte Ziel zu erreichen.

Zentrale Fragen sind: Was können Politik, Wissenschaft und Wirtschaft tun um das gesteckte Ziel dennoch zu erreichen? Was wurde bisher erreicht und was kann zusätzlich getan werden um die Geschwindigkeit der nachhaltigen Rohstoffwirtschaft zu forcieren?

Diese Session stellt laufende und zukünftige Aktivitäten und Fördermaßnahmen der Bundesregierung im Bereich Rohstoffeffizienz sowie deren Verzahnung vor. Aufgezeigt werden beispielsweise Aspekte wie Technologieentwicklung, Potenzialerschließung, Wissenstransfer und Versorgungssicherheit. Im Anschluss sind die Teilnehmer/innen dieser Session eingeladen, über die erforderlichen Schritte zur Erreichung der gesteckten politischen Ziele zu diskutieren.

Fotos

Click on a thumbnail to view an enlarged preview or click the download text link to view the photo in full resolution.

Session C5 - Photo 1
Download full
resolution (171 KB)
Session C5 - Photo 2
Download full
resolution (183 KB)
Session C5 - Photo 3
Download full
resolution (182 KB)


Session Chair

Mennicken, Lothar
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutschland
Download der Präsentation (311 KB)

Kaiser, Reinhard
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Deutschland


Zuleger, Thomas
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Deutschland




Session Moderation

Faulstich, Martin
TU München, Deutschland



Beiträge

Thesen und Rahmenbedingungen zur Verdopplung der Rohstoffproduktivität
Faulstich, Martin

TU München, Deutschland
Download der Präsentation (1523 KB)

Beitrag zur Steigerung der Rohstoffproduktivität aus Sicht der Fördermaßnahme „Innovative Technologien für Ressourceneffizienz – Rohstoffintensive Produktionsprozesse“ (r²)
Ostertag, Katrin

Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, Deutschland
Download der Präsentation (640 KB)

Beitrag zur Steigerung der Rohstoffproduktivität aus Sicht des Forschungsprojektes Materialeffizienz und Ressourcenschonung (MaRess)
Kristof, Kora

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie GmbH , Deutschland

Beitrag zur Steigerung der Rohstoffproduktivität aus Sicht des Zentrums Ressourceneffizienz (ZRE)
Lackmann, Johannes

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH, Berlin, Deutschland
Download der Präsentation (677 KB)

Beitrag zur Steigerung der Rohstoffproduktivität aus Sicht der Deutschen Materialeffizienzagentur (demea)
Schneider, Mario

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Deutschland

Beitrag zur Steigerung der Rohstoffproduktivität aus Sicht der Industrie
Gernuks , Marko

Volkswagen AG , Deutschland
Download der Präsentation (265 KB)


Session Ergebnisse

Research priority areas for the foreseeable future
  • Raising awareness for potentials and possibilities to improve resource efficiency
    • Improve funding for small and medium enterprises and create better infrastructures for the communication of best-practice examples
    • Establish resource efficiency as part of the professional education for trainees and academics
  • Substitution of rare raw materials and increase of raw material productivity in production processes
  • Improvement of indicators measuring resource productivity
Necessary framework conditions to foster international cooperation for sustainable development
  • Combination of climate protection measures and measures to improve resource efficiency
  • Definition of international and national standards with the objective to improve resource efficiency in production processes
  • Agree upon international treaties and policy systems to embed resource efficiency in international decision making structures
  • Utilise measures of regulative and fiscal legislation to encourage resource efficiency in economy and society
Other important issues or topics discussed during the session
  • Foster and improve the cooperation between the departments of the federal government (BMBF – BMWI – BMU) and other actors
  • Take the economic, ecologic and social dimension of resource efficiency into consideration
  • Target the behaviour of consumers (shearing- / leasing-concepts, information offensives)


Organisation

Anja Degenhardt
Projektträger Jülich
Zimmerstr. 26-27
10969 Berlin
Tel.: 030 - 20199-406
a.degenhardt@fz-juelich.de

Dr. Andreas Jacobi
Projektträger Jülich
Zimmerstr. 26-27
10969 Berlin
Tel.: 030 - 20199-485
a.jacobi@fz-juelich.de

Newsletter


Registrieren Sie sich für unseren aktuellen FONA-Newsletter!
Newsletter abonnieren
(URL: https://www.fona.de/de/newsletter.php)

FONA-Netzwerk


Sind Sie bereits Akteur im FONA-Netzwerk? Hier können Sie sich eintragen.
Anmeldung zum FONA-NETZWERK
(URL: https://www.fona.de/de/akteursanmeldung.php)