01.01.2008
31.12.2013



Vom Wissen zum Handeln - Neue Wege zum nachhaltigen Konsum
Sozial-ökologische Forschung

Die Einrichtung des Förderschwerpunkts Sozial-ökologische Forschung (SÖF) markierte innerhalb des BMBF den Übergang von der Umweltforschung zur Nachhaltigkeitsforschung...

Roter Schalter neben einer Steckdose
Schalter für eine Steckdose
Foto: Fotolia

Trotz umfangreichen Wissens hinsichtlich der Notwendigkeit nachhaltiger Konsummuster und einer breiten Maßnahmenpalette im Bereich der Verbraucheraufklärung ist es bisher kaum gelungen, einen generellen Trend in Richtung nachhaltigem Konsum zu bewirken. Die Sozial-ökologische Forschung hat sich die Aufgabe gestellt, Blockaden, die einer Umsetzung vom Wissen zum Handeln entgegenstehen, zu identifizieren und zu analysieren. Als Ausgangspunkte wurden die Verbraucherperspektive und das individuelle Handeln gewählt. Es soll Orientierungs- und Handlungswissen generiert werden, das für unterschiedliche Akteursgruppen nutzbar ist und zur Stärkung der Verbraucherkompetenz beiträgt. Die Vorhaben sollen die im jeweiligen Bedürfnisfeld erwarteten Nachhaltigkeitsgewinne konkretisieren und insbesondere im Hinblick auf Fortschritte der Energieeffizienz abschätzen. Eine besondere Herausforderung besteht darin, eine Brücke zwischen individuellem Handeln und ökologischen sowie gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu schlagen.

Durch die Einbindung relevanter Anspruchsgruppen (Verbraucher, produzierende Unternehmen, Handel) wird das für die Bearbeitung lebensweltlicher Problemlagen notwendige Praxiswissen integriert und gewährleistet, dass Transformationswissen erarbeitet wird, welches an die Bedürfnisse der Praxis anschlussfähig ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Forschenden für die Umsetzung der Ergebnisse verantwortlich sind. Der Großteil der im Jahr 2008 gestarteten Projekte war in 2011 abgeschlossen. Die Verbreitung der Ergebnisse erfolgte über zwei Konferenzen in den Jahren 2011 / 2012.

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Wissen bündeln - Wollen stärken - Können erleichtern Begleitforschung zum Themenschwerpunkt "Vom Wissen zum Handeln - Neue Wege zum Nachhaltigen Konsum"

01.11.2008 - 31.10.2012
Die zehn Projekte des Themenschwerpunktes "Vom Wissen zum Handeln - Neue Wege zum Nachhaltigen Konsum" werden durch ein Begleitforschungsvorhaben ergänzt. Dieses soll die Projekte bei ihrer Arbeit unterstützen und Projektaktivitäten wirksam vernetzen helfen. Es soll ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Nachhaltiges Verhalten in der Schule lernen Beitrag von Bildungsinstitutionen zur Förderung nachhaltigen Konsums bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen (BINK)

01.06.2008 - 31.05.2011
Bildungseinrichtungen - insbesondere Schulen - haben einen wesentlichen Einfluss auf die Verhaltensweisen, Einstellungen und Werte von Kindern und Jugendlichen. Wünschenswert wäre, wenn sie auch dazu beitragen würden, das Konsumverhalten dieser Personengruppe in ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Stromverbrauch in Haushalten senken Transfer von Politikinstrumenten zur Stromeinsparung (TRANSPOSE)

01.04.2008 - 31.03.2011
Der Stromverbrauch in deutschen Haushalten wächst ungebrochen und seine hohe Primärenergieintensität hat Folgen für Umwelt und Versorgungssicherheit. Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass es vielfältige Potenziale zur Stromeinsparung im Haushalt gibt. Die privaten ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Potenzielle Kunden in Innovationen einbinden Förderung nachhaltigen Konsums durch Nutzerintegration in Nachhaltigkeits-Innovationen (Nutzerintegration)

01.03.2008 - 28.02.2011
Nachhaltigkeits-Innovationen wie beispielsweise Passivhäuser oder Fahrzeuge mit umweltfreundlichen Antrieben bilden in der Regel Nischenprodukte in den entsprechenden Märkten. Die so genannte Nutzerintegration könnte eine bessere Wahrnehmung und breitere Akzeptanz für ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Lebensveränderungen als nachhaltige Chance Lebensereignisse als Gelegenheitsfenster für eine Umstellung auf nachhaltige Konsummuster

01.03.2008 - 28.02.2011
Bestimmte Lebensereignisse, etwa die Geburt eines Kindes oder der Umzug in eine neue Stadt, bedeuten für die betreffenden Menschen eine erhebliche Veränderung in ihrem Alltag: Sie müssen sich an die neue Situation anpassen, möglicherweise vertraute Lebens- und ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Energie-Informationen gezielt vermitteln Energie nachhaltig konsumieren - nachhaltige Energie konsumieren

01.03.2008 - 28.02.2011
In der Debatte um nachhaltigen Konsum wird der Energiebereich, insbesondere die Wärmeenergie, als zentrales Handlungsfeld ausgewiesen. Es stellt sich deshalb die Frage, wie ein nachhaltiger Wärmeenergiekonsum gefördert werden kann beziehungsweise wie Barrieren für ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Hochschulen als nachhaltiges Vorbild Veränderung nachhaltigkeitsrelevanter Routinen in Organisationen (Change)

01.02.2008 - 31.01.2011
Um eine nachhaltige Senkung der Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland zu erreichen, müssen viele Wege beschritten werden. Technische Lösungen und neue Energiesysteme bieten zwar ein großes Potenzial für eine effizientere Nutzung von Energie, setzen jedoch teilweise ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Einblicke in den eigenen Energieverbrauch Nachhaltiger Energiekonsum von Haushalten durch intelligente Zähler-, Kommunikations- und Tarifsysteme (Intelliekon)

01.02.2008 - 31.01.2011
Das Thema Energiesparen blickt bereits auf eine mindestens 30-jährige Geschichte mit vielen Kampagnen und wissenschaftlichen Studien zurück und dennoch ist der Energieverbrauch in Haushalten über die Jahre - trotz effizienterer Haushaltsgeräte - nicht gesunken, sondern ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Energieeinsparung im Eigenheim Energieeffiziente Modernisierung im Gebäudebestand bei Ein- und Zweifamilienhäusern - Aktivierung und Kompetenzstärkung von Eigenheimbesitzern (ENEF-Haus)

01.04.2008 - 30.09.2010
Der Energieverbrauch und die damit verbundenen Kohlendioxid-Emissionen können durch eine energetische Modernisierung (Wärmedämmung, Heizungserneuerung) des Gebäudebestandes entscheidend gesenkt werden.Die Erzeugung von Raumwärme in Privathäusern trägt erheblich zum ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Wie Haushalte über ihren Energiemix entscheiden Soziale, ökologische und ökonomische Dimensionen eines nachhaltigen Energiekonsums in Wohngebäuden (Seco@home)

01.03.2008 - 31.08.2010
Der hohe Verbrauch nicht-erneuerbarer Energien ist aufgrund der damit verbundenen Umweltschäden - vor allem in Form von klimarelevanten Emissionen - ein wesentliches Risiko für das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung.
Im Mittelpunkt der Diskussion über nachhaltige ... mehr

Forschungsprojekt:

3# Roter Schalter neben einer Steckdose

Wie Internet-Handel der Umwelt nützt Vom Consumer zum Prosumer - Entwicklung neuer Handelsformen und Auktionskulturen zur Unterstützung eines nachhaltigen Konsums

01.03.2008 - 31.08.2010
Auktions- und Handelsportale im Internet haben das Konsumverhalten in den letzten Jahren tief greifend verändert. Sie haben unter anderem bewirkt, dass Konsument(inn)en erworbene Produkte nach einer gewissen Nutzungszeit weiterverkaufen. Damit nehmen sie auch eine ... mehr