„Die unglaubliche Weite der Antarktis erweckt Demut und Begeisterung in mir"

Die Polarforscherin Bettina Meyer erforscht, wie sich der Klimawandel auf die Meereslebewesen Krill und Salpen in der Antarktis auswirkt. Mit ihrer Forschung zur Artenvielfalt im Meer trägt sie dazu bei, das 14. Ziel nachhaltiger Entwicklung der Vereinten Nationen zu erreichen: Den Schutz der Meere.