Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, hier klicken
FONA Newsletter | Ausgabe Dezember 2016
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

dies ist der letzte FONA-Newsletter für das Jahr 2016. Wir bedanken uns bei allen FONA-Partnern und Projekten, die durch zahlreiche Veranstaltungen, Nachrichten und weitere Aktivitäten der „Forschung für Nachhaltige Entwicklung" unterstützt und die zahlreichen Erfolge der FONA-Forschungsaktivitäten kommuniziert haben. Durch Sie war das Jahr ein voller Erfolg!

Sie erhalten mit dieser Ausgabe wie gewohnt eine aktuelle Auswahl von Nachrichten, Terminen und weiteren Informationen zur Forschung für Nachhaltige Entwicklung. Sollten Sie Anregungen, Termine, empfehlenswerte Links oder von uns bisher unentdeckte Publikationen haben, so schreiben Sie uns.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg für das Jahr 2016!

Und nun viel Spaß beim Lesen
Ihr FONA-Team

 
„Was tun mit der Agenda 2030!"


 Photo: United Nations/global¬goals.org






Save the date! Am 9. und 10. Mai 2017 diskutieren mehr als 400 Expertinnen und Experten in Berlin die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele. Weitere Informationen zu dem 13. Forum für Nachhaltigkeit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finden Sie hier.
 
Den klimafreundlichen Wandel der Gesellschaft nachhaltig gestalten


 Photo: Hartmut Schug/VDI TZ






Der Wissenschaftliche Beirat Globale Umweltveränderungen (WBGU) hat am 13. Dezember sein neues Sondergutachten „Entwicklung und Gerechtigkeit durch Transformation: Die vier großen I" der Bundesregierung vorgelegt. Weiteres erfahren Sie hier.
 
Save the Date: Auftaktveranstaltung BMBF-Zukunftskampagne


 





Am 9. Februar 2017 sollen neue Ideen für die CO2-neutrale, energieeffiziente und klimaangepasste Stadt in den Schwerpunktländern der Kampagne entwickelt werden. Weiteres erfahren Sie hier.
 
Minecraft-Wettbewerb gestartet: Jetzt mitspielen und das Leben mit Meeren und Ozeanen gestalten


 





Gesucht sind Antworten auf aktuelle Fragen aus der Meeresforschung: Im Minecraft-Wettbewerb Meere und Ozeane sind Fans des Computerspiels aufgerufen, kreative und nachhaltige Ideen zur Zukunft der Meere zu entwickeln. Die Ideen werden in bis zu zwei Minuten langen Videos präsentiert und von einer fachkundigen Jury bewertet. Mitmachen können Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab zwölf Jahren. Allen Gewinnerinnen und Gewinnern winken attraktive Preise. In Minecraft bauen die Spielerinnen und Spieler eine Welt aus Würfeln in 3-D. Der Wettbewerb ist Teil des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane.
   
AKTUELLE NACHRICHTEN WEITERE NACHRICHTEN  
 
Link
20.12.2016
Ein Navi für die Energiewende
Werden in Zukunft mehr Elektroautos oder Wasserstoff-Busse über Deutschlands Straßen fahren? Wo sollte ...
Link
mehr
Link
16.12.2016
Gereinigte Abwässer vielfältig nutzbar
Gereinigtes Abwasser ist ein wichtiger Bestandteil unserer Wasserressourcen. Allerdings sind diese häufig ungeeignet ...
Link
mehr
Link
16.12.2016
Mehrweg-Wasser bringt Mehrwert: TU Darmstadt-Verbundprojekt erforscht Abwassertechnik in Namibia
Wie lassen sich Abwasser-Teichanlagen in Afrika mit einfachen Mitteln so ertüchtigen, dass das Wasser anschließend ...
Link
mehr
Link
15.12.2016
Mikroplastik im Wasserkreislauf – Probenahme, Probenbehandlung, Analytik, Vorkommen, Entfernung und Bewertung
Ziel des Verbundes Mikroplastik im Wasserkreislauf (MiWa) ist es eine erste nachvollziehbare und übergreifende ...
Link
mehr
Link
15.12.2016
Megabeben fördern Methanaustritte am Meeresboden
Die meisten sehr schweren Erdbeben ereignen sich unterhalb des Meeresbodens. Schon lange wurde vermutet, dass sie dabei ...
Link
mehr
Link
14.12.2016
Eine kleine Veränderung mit großen Folgen
Mesokosmen-Experiment zeigt, wie Wechselwirkungen im Nahrungsnetz die Reaktionen von kalkbildendem Phytoplankton auf ...
Link
mehr
Link
13.12.2016
Deutsch-afrikanische Forschung für wirksamen Klimaschutz
Im südlichen Afrika zeigen sich die Auswirkungen des Klimawandels besonders deutlich. Deutsche Forschungsschiffe haben ...
Link
mehr
Link
12.12.2016
Forschungsausgaben: Drei-Prozent-Ziel ist erreicht
Erhebung zu Ausgaben für Forschung und Entwicklung zeigt Rekordwachstum in Deutschland / Wanka: "FuE-Ausgaben ...
Link
mehr
Link
12.12.2016
Globale Bestandsaufnahme zur biologischen Vielfalt angelaufen
Professor Josef Settele ist Ko-Vorsitzender des Autorenteams
Link
mehr
Link
12.12.2016
Making Sense of Research – Forschung mit und für die Praxis
Ein anwendungsorientiertes Buch mit Ergebnissen internationaler Forschung zum nachhaltigen Landmanagement auf der ...
Link
mehr
Link
05.12.2016
„Kommunen innovativ": Auftakttreffen der Forschungsverbünde
Wissenschaftler und Kommunen entwickeln gemeinsam Instrumente und Strategien für eine nachhaltige, demografiefeste ...
Link
mehr
Link
05.12.2016
Intelligente Daten - wie wirkt der Klimaschutz?
Link
mehr
Link
05.12.2016
Ozeanworkshop für Jugendliche: Jetzt bewerben! - Startschuss zur Bewerbungsphase der Aktion „Mehr Meer 2017"
Jugendliche ab 16 Jahren sind ab sofort aufgerufen, sich für einen zweiwöchigen Ozeanworkshop zu bewerben, der im ...
Link
mehr
Link
29.11.2016
Auftakttreffen der CO2-Forschungsteams
Kohlendioxid als Ressource für die chemische Industrie nutzen die 12 Forschungsprojekte der ...
Link
mehr
AKTUELLE VERANSTALTUNGEN WEITERE VERANSTALTUNGEN  
 
Link
Ausstellung: Das Meer beginnt hier – Die Zukunft von Arktis und Antarktis
08.11.2016 - 31.03.2017, Foyer des Bundesministeriums für Bildung Forschung, Berlin
Link
mehr
Link
Wasser regional denken – neue Konzepte für die Praxis
25.01.2017 - 26.01.2017, Internationales Congress Center Dresden
Link
mehr
AKTUELLE BEKANNTMACHUNGEN WEITERE BEKANNTMACHUNGEN  
 
Link
Bekanntmachung: Deutsch-Griechisches Forschungs- und Innovationsprogramm
08.12.2016 - 15.02.2017
Link
mehr
Link
Änderung der Bekanntmachung: Einreichfrist von Skizzen im Jahr 2017 wird ausgesetzt
15.11.2016 - 27.04.2017
Link
mehr
Link
Bekanntmachung: CLIENT II - Internationale Partnerschaften für nachhaltige Innovationen
30.12.2015 - 31.01.2019
Link
mehr
Link
2. Bekanntmachung zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Ressourceneffizienz und Klimaschutz"
09.12.2015 - 31.12.2020
Link
mehr
AKTUELLE PUBLIKATIONEN WEITERE PUBLIKATIONEN  
 

Making Sense of Research for Sustainable Land Management
Making Sense of Research for Sustainable Land Management
Centre for Development and Environment (CDE), University of Bern, Switzerland and Helmholtz-Centre for Environmental Research GmbH – UFZ, Leipzig, Germany
Download (16,48 MB PDF)

FONA - Forschung für Nachhaltige Entwicklung

  • Für eine gerechte Verteilung von Arbeit, Einkommen und Lebenschancen
  • Für mehr Wertschöpfung und Beschäftigung
  • Zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen
  • Für einen nachhaltigen Umgang mit unserem Planeten
Haben Sie den FONA Newsletter nicht bestellt und diese E-Mail irrtümlich erhalten?
Dann klicken Sie bitte hier, um aus dem Verteiler gelöscht zu werden.