Nachhaltigkeit in der Wissenschaft (SISI) 2016



Poster-Präsentationen

    P4: Grüne IT und Forschungsinfrastrukturen

Datum: 06/10/2016
Zeit: 11:30 - 13:00
Ort: Wilhelm von Humboldt

Sprache: Deutsch

Der globale CO2-Fußabdruck (Material- und Energieverbrauch) der Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) im Jahr 2030 wird nach einer Abschätzung der Global e-Sustainability Initiative (GeSI) ca. 1,25 Gt CO2e betragen. Umgekehrt könnten im Jahr 2030 ca. 12 Gt CO2e durch ICT-Anwendungen in anderen Bereichen (z.B. Gebäude, Energie, Mobilität) eingespart werden. Forschungseinrichtungen und Hochschulen haben durch ihre (digitale) Infrastruktur zum einen große Potenziale für die Einsparung von CO2. Zum anderen können Daten und IT-Anwendungen aus dem Forschungsbereich gezielt genutzt werden, um CO2-Einsparungen in anderen Bereichen zu ermöglichen. Für die Poster-Session suchen wir deshalb innovative Projekte,
  • die die Reduktion des ökologischen Fußabdrucks von IT und digitalen Infrastrukturen am Forschungs-/Hochschulstandort demonstrieren,
  • die standortbezogene Maßnahmen mit Forschung und Lehre verbinden,
  • oder die die eigenen Infrastrukturen und Daten nutzen, um mit außeruniversitären Partnern (Kommunen, Unternehmen, Initiativen) Maßnahmen für die Reduktion des Umweltverbrauchs durch IT-Anwendungen zu verringern.

Poster

Green IT an der Freien Universität Berlin
Einsatz virtueller Desktops
Nachhaltigkeit geht nur gemeinsam (EGNATON  e.V.)
Ressourcenbedarf durch IKT messbar und sichtbar machen!

 


Moderation

Geibel, Johannes