01.01.2008
31.12.2014

17.06.2005

Appetite for school - A conference on the change of diet at school

(only available in German)
Die Tagung "Appetit auf Schule" will nach Wegen zu einer nachhaltigen Verpflegung an Schulen suchen. Gemeinsam mit Entscheidungsträgern aus Kommunen, Schulen, Anbietern von Gemeinschaftsverpflegung und zivilgesellschaftlichen Akteuren wird das Institut fü

Source: IDW
Das Thema: Ein Schokoriegel in der großen Pause? Pommes mit Ketchup? Oder doch lieber Vollwertmensa? Der Ausbau von Ganztagsschulen - und damit die Notwendigkeit eines Mittagstischs an Schulen - stellt Schulträger und Schulen vor neue Herausforderungen. Die Entscheidung für eine kostengünstige Variante liegt nahe - zumal die kommunale Haushaltslage nach wie vor desolat ist. Doch Ernährungswissenschaftler drängen auf die Einhaltung von Qualitätsstandards in der Schulverpflegung, und Eltern wollen, dass ihre Kinder leckeres und bezahlbares Essen bekommen. Kommunen und Schulträger müssen jetzt über die Verpflegungsmodelle in ihren Schulen entscheiden - und damit über die Chancen für eine "Ernährungswende" in der schulischen Praxis.

Das Ziel: Die Tagung "Appetit auf Schule" will angesichts von Handlungsdruck und wirtschaftlichen Zwängen einerseits und hohen Ansprüchen andererseits nach Wegen zu einer nachhaltigen Verpflegung an Schulen suchen. Gemeinsam mit Entscheidungsträgern aus Kommunen, Schulen, Anbietern von Gemeinschaftsverpflegung und zivilgesellschaftlichen Akteuren wird das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) Möglichkeiten diskutieren, wie der Einstieg in eine Ernährungswende praktisch zu verwirklichen ist. Unter dem Motto "Verantwortung teilen - Entlastung schaffen" ist es ein Ziel der Tagung, Bündnisse, Potenziale und Instrumente für eine qualitätsgesicherte Verpflegung auszuloten.

Der Hintergrund: Den theoretischen Hintergrund der Tagung bilden Leitlinien für eine Ernährungswende in der Schule, die von Dr. Ulla Simshäuser (IÖW) vorgestellt und anschließend von Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Schule, Kommune, Gesundheit und Gemeinschaftsverpflegung kommentiert und diskutiert werden. Die Leitlinien sind ein Ergebnis des Forschungsprojektes Ernährungswende, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Sozial-ökologische Forschung" (SÖF) gefördert wird.

Weitere Informationen:

Funding Measure

News

more news
(URL: http://www.fona.de/en/news.php)

Newsletter


Register for our current FONA-Newsletter!
Subscribe to Newsletter
(URL: https://www.fona.de/en/newsletter.php)