01.01.2008
31.12.2013

06.06.2006

What secures our mobility?

(only available in German)
Fachhochschule München versammelt europäische Technologieelite und diskutiert zukunftsfähige Entwicklungen der Mobilität

Source: idw
Unter dem Motto "Wert der Mobilität 2006" lädt die Fachhochschule München am 26. Juni 2006 zu einer Fachtagung ein. Rund 100 TeilnehmerInnen aus Wirtschaft, Politik und Forschung diskutieren Trends bei der Entwicklung alternativer Antriebssysteme und der Mobilität. EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft referieren über unterschiedliche Sichtweisen zum Thema Mobilität. Neben technischen Gesichtspunkten werden auch soziologische, ökonomische und politische Rahmenbedingungen aufgezeigt. Bei den technischen Vorträgen soll nicht etwa der noch ferne Wasserstoff im Mittelpunkt stehen, sondern Technologien wie sie heute und in nächster Zukunft in Land- und Luftfahrzeugen, aber auch in stationären Anwendungen eingesetzt werden können. Herausforderungen in der Energiepolitik und der Energieversorgung werden diskutiert und unter anderem die Versorgung von Deutschland mit Erdgas und mögliche innovative Technologien wie Gas-to-Liquid (GTL) beleuchtet.

Zum Abschluss der Tagung werden die Ergebnisse des EU-Forschungsvorhabens ACCEPT (Ammonia Cracking for Clean Electric Power Technology) präsentiert. Zu diesem Projekt haben sich neun Unternehmen und Forschungsinstitute aus unterschiedlichen europäischen Ländern zusammengeschlossen. Aus Deutschland ist die DFGE, Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie, an dem Projekt beteiligt. Ziel des Projekts ist es, Ammoniak als möglichen Brückentreibstoff zu untersuchen und die Realisierbarkeit in einem Antriebssystem zu erproben. Hierbei wurde das Ammoniaksystem mit anderen Kraftstoffen und Antriebssystemen verglichen und evaluiert. Die TeilnehmerInnen bekommen anhand von Fachvorträgen der führenden Forschungsstätten und Hersteller aus ganz Europa einen umfassenden Überblick über aktuelle und zukunftsfähige Entwicklungen im Mobilitätssektor.

Der VDI Bezirksverein München ist mit den Arbeitskreisen Energietechnik sowie Studenten und Jungingenieure an der Durchführung beteiligt.

Weitere Informationen:

Veranstaltungsort: Fachhochschule München, Lothstraße 64, 80335 München
Kontakt: Wolfgang Berger, berger@dfge.de, T 08151/971060
 
http://www.dfge.de/mobil2006 - Hier finden Sie das Programm und ein Anmeldeformular.

Funding Measure

News

more news
(URL: http://www.fona.de/en/news.php)

Newsletter


Register for our current FONA-Newsletter!
Subscribe to Newsletter
(URL: https://www.fona.de/en/newsletter.php)