04.10.2005

One Year of BMBF Framework Programme FONA – Conference in Berlin

(only available in German)
Produkte für die Nachhaltigkeit schaffen Innovation und Wachstum in Deutschland.

Source: (FONA) FONA
Die Entwicklung nachhaltiger Produkte und Produktionsabläufe stärkt die Innovationskraft deutscher Unternehmen. Nach einer Studie des Umweltbundesamtes hat die deutsche Wirtschaft erstmals seit zehn Jahren beim Export von Umweltschutzgütern wieder die Spitzenposition eingenommen. Deutschland liegt mit einem Welthandelsanteil von knapp 19 Prozent vor den USA und Japan. Bereits heute sind 1,5 Millionen Menschen in ganz Deutschland im Umweltschutz tätig. Damit werden auch Ziele umgesetzt, die sich das Rahmenprogramm FONA des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gesetzt hat. Mit diesem Rahmenprogramm fördert das BMBF die Forschung für eine nachhaltige Entwicklung über fünf Jahre mit rund 800 Millionen Euro - das unterstützt den Innovationsprozess und schafft Arbeitsplätze in Deutschland.

In Berlin beschäftigen sich am heutigen Dienstag mehr als 200 Expertinnen und Experten mit den bisherigen Ergebnissen von FONA, das genau vor einem Jahr gestartet worden ist. In diesem Rahmen sind von FONA in den Forschungsfeldern Gesellschaft, Wirtschaft, Regionen und Ressourcen über 1.400 Skizzen eingereicht und rund 250 Projekte bewilligt worden.

Das Spektrum ist breit. So arbeiten Karlsruher Forscher an einem Verfahren, mit dem über einen mehrstufigen Prozess aus trockener Restbiomasse wie Getreidestroh oder Rinde ein teerfreies Synthesegas hergestellt werden kann. Bis zum Jahr 2008 soll eine entsprechende Pilotlinie für die Entwicklung neuer Kraftstoffe aufgebaut und betrieben werden. Am Institut für Agrartechnik der Leibniz-Gemeinschaft wird derzeit untersucht, ob es sich ökonomisch lohnt, Grundstoffe der chemischen Industrie aus biologischen nachwachsenden Rohstoffen zu gewinnen - also Kunststoff aus Getreide herzustellen.

Mit der Vernetzung der Akteure bei der Nachhaltigkeit ist ein weiteres wichtiges Ziel des Rahmenprogramms auf den Weg gebracht worden. Im Rahmen des Pakts für Forschung plant das BMBF gemeinsam mit den Partnern der Helmholtz-Gemeinschaft, der Leibniz-Gemeinschaft und der Max-Planck-Gesellschaft, die Vernetzung über die Grenzen der Organisationen voranzutreiben und Forschungsvorhaben aufeinander abzustimmen.

Weitere Informationen finden Sie [hier]

News

more news
(URL: http://www.fona.de/en/news.php)

Newsletter


Register for our current FONA-Newsletter!
Subscribe to Newsletter
(URL: https://www.fona.de/en/newsletter.php)