28.01.2016
offenes Ende


7. Nationales IPBES-Forum

Wie entwickeln sich die nationalen Aktivitäten rund um den Weltbiodiversitätsrat IPBES? Was berichten IPBES-Expertinnen und Experten aus der Arbeit in den Expertengruppen? Diese und weitere Fragen werden beim 7. Nationalen IPBES-Forum am 5. April 2019 in Bonn vorgestellt und diskutiert. Die Anmeldefrist endet am 25. Februar 2019.
Eingangshalle des Collegium Leoninum mit Teilnehmenden des 6. Nationalen IPBES-Forums, 2018. (Timm Bourry / DLR, Fotomedien Köln)
Das 6. Nationalen IPBES-Forum 2018 im Hotel Collegium Leoninum in Bonn.
Foto: Timm Bourry / DLR, Fotomedien Köln

Im Fokus des 7. Nationalen IPBES-Forums stehen die Vorstellung und Diskussion des finalen Entwurfs des globalen Berichts zu Biodiversität und Ökosystemleistungen. Dieser Bericht soll auf der kommenden IPBES-Vollversammlung (29.04.-04.05.2019) in Paris verabschiedet werden. Das diesjährige Nationale IPBES-Forum gibt außerdem einen Überblick über laufende IPBES-Aktivitäten und dient dazu,  Entwicklungen gemeinsam in der IPBES Community zu diskutieren. Eine geführte Posterausstellung wird Eindrücke darüber geben, wie die Ergebnisse der bereits abgeschlossenen IPBES-Berichte auf unterschiedliche Art und Weise aufgegriffen und umgesetzt werden. Die Ergebnisse des Forums tragen zur Entwicklung nationaler Positionen für die 7. IPBES-Vollversammlung bei.

Das nationale IPBES Forum ist eine bereits etablierte Plattform für interessierte Akteurinnen und Akteure sowie Interessensgruppen aus Wissenschaft, Politik und Nichtregierungsorganisationen. Es wird im Auftrag der Bundesministerien für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) sowie für Bildung und Forschung (BMBF) jährlich von der Deutschen IPBES-Koordinierungsstelle ausgerichtet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Veranstaltungsseite der Deutschen IPBES-Koordinierungsstelle. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Februar 2019 unter diesem Anmeldelink möglich. Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an das Team der Deutschen IPBES-Koordinierungsstelle: de-ipbes@dlr.de.