Uli Kunz

Forschungstauchgruppe submaris

Deutschland

Kurzbiographie

Uli Kunz ist im Süden Deutschlands aufgewachsen und hat dort als kleiner Junge seinen ersten Tauchgang gemacht. Er studierte Biologie mit Schwerpunkt Meereskunde und Ozeanographie an der Universität Kiel und absolvierte dort eine Forschungstauchausbildung. Mit seinen Kollegen der Forschungstauchgruppe submaris nimmt er regelmäßig an wissenschaftlichen Expeditionen teil und arbeitet als Fotograf und Kameramann für Fernsehsender und Produktionsfirmen.
In den letzten Jahren hat sich Uli mit einigen Großmäulern im Tierreich eingelassen. Er ist mit Haien, Orcas und Belugawalen getaucht und dabei vom größten Fisch der Erde über den Haufen geschwommen worden. Er stürzt sich begeistert ins Eiswasser der Arktis oder in riesige Unterwasserwälder, in wassergefüllte Höhlen und tropische Korallenriffe und lauscht den Gesängen der Buckelwale.

Uli berichtet auf seinen Vortrags-Tourneen von den abenteuerlichen Reisen, vom bunten Leben in der Nordsee, sagenhaften Kaltwasserkorallen und gewaltigen Algenwäldern, neugierigen Robben und riesigen Buckelwalen, von denen er im winterlichen Norwegen fast verschluckt wurde. Da er die Begegnung heil überstanden hat, kann er nun auch davon erzählen ...


09.05.17, 17:30 Uhr Abendveranstaltung „Wissenschaftsjahr Meere Ozeane" / Get-Together
Vortrag „Abenteuer Forschungstauchen"

Zuletzt geändert am