Dr. Katrin Vohland

Museum für Naturkunde Berlin

Deutschland

Kurzbiographie

Dr. Katrin Vohland leitet am Museum für Naturkunde Berlin, Leibniz Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN), den Forschungsbereich „Wissenschaftskommunikation und Wissensforschung" sowie die dazu gehörige Abteilung „Wissenschaft in der Gesellschaft (WiG)". Nach ihrer Dissertation am Max-Planck-Institut für Limnologie (Plön) arbeitete Dr. Vohland zu Biodiversität und Landnutzung im südlichen Afrika (MfN und Univ. Potsdam). Sie koordinierte am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ein Projekt zu Schutzgebieten im Klimawandel, um dann am MfN die Schnittstelle zwischen Biodiversitätsforschung und Politik sowie den Bereich Citizen Science, Bürgerforschung, aufzubauen.

  • Tisch-Moderation Landmanagement Asien

Zuletzt geändert am