Michaela Bonan

Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Dortmund, Ombudsfrau für Bürgerinteressen

Deutschland

Kurzbiographie

Frau Michaela Bonan ist die bundesweit erste kommunale, hauptamtliche Ombudsfrau für Bürgerinteressen im Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Dortmund. Sie verantwortet seit 2011 die Planung, Begleitung und Durchführung gesamtstädtischer Beteiligungsprozesse von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung. Sie ist Mitglied der Geschäftsstelle „Dialog schafft Zukunft" des Wirtschaftsministerium des Landes NRW. Als Leiterin der Koordinierungsstelle „nordwärts" und des Projektbüros „Smart City Dortmund" verantwortet sie die Umsetzung der „nordwärts"-Teilprojekte DoNaPart, ZUKUR und KoopLab. „nordwärts" wurde für sein innovatives Verwaltungsmanagement sowie für die konsensorientierte und nachhaltige Beteiligung der Zivilgesellschaft mit dem EPSA2017 des europäischen Instituts für den Public Sector (EIPA) ausgezeichnet.

Zuletzt geändert am