Christian Hampe

Utopiastadt gGmbH, Wuppertal

Deutschland

Kurzbiographie

Christian Hampe, geb 1981, gründete 2006 mit Beate B. Blaschczok das Statementmagazin clownfisch. Aus diesem ging 2011 die Gründung Utopiastadts hervor. 2016 gründete er mit dem Wuppertal Institut, dem TransZent der Bergischen Universität und der Neuen Effizienz das Netzwerk »Transformationsstadt«. Seit 2017 ist er Mitgründer und Sprecher des bundesweiten Netzwerkes Immovielien. Er ist beratend tätig für die »Strategie 2025« der Stadt Wuppertal, die »Quartiersakademie« des Landes NRW und die »Destination für Urban Lifestyle und Szene« von Tourismus NRW. Als Raumunternehmer und Mitdenker engagiert er sich neben Quartiers-, Stadt- und Regionalentwicklung für die Kulturlandschaft in Wuppertal und vertreibt das Biobier »Bärtig Bräu« für einen gemeinwohlorientierten Quartiersfonds.

Zuletzt geändert am