Dr. Katrin Jurisch

Klima-Bündnis

Deutschland

Kurzbiographie

Dr. Katrin Jurisch, ist seit 2014 beim Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder tätig. Dort leitet sie zurzeit das Projekt SpeicherWald. Sie wirkte maßgeblich an der Erstellung des Klimawandelanpassungskonzepts für Worms und an der Aktualisierung des Praxisleitfadens „Klimaschutz in Kommunen" mit.

Zuvor war sie mehrere Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt, wo sie im Rahmen eines internationalen EU-Forschungsprojekts zur nachhaltigen Nutzung natürlicher Vegetation in Westafrika promovierte.
Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit beim BUND für Umwelt und Naturschutz (BUND) initiiert und koordiniert sie Projekte in den Bereichen Stadtnaturschutz, Anpassung an den Klimawandel und Urbanes Gärtnern auf lokaler Ebene.

Zuletzt geändert am