Sebastian Lange

UN Habitat

Kenia

Kurzbiographie

Sebastian Lange hat Umwelt- und Ressourcenmanagement sowie Stadt- und Regionalplanung in Cottbus, Pretoria und Johannesburg studiert und erhielt 2006 seinen Master-Abschluss an der Witwatersrand Universität.
Seit dieser Zeit arbeitet er im öffentlichen und privaten Sektor, insbesondere im Bereich der Planung und Entwicklung städtischer Infrastruktur in Europa, Afrika und Südostasien.
2009 kam er als Energy Specialist zu UN-Habitat und arbeitet seit 2014 mit der Urban Planning and Design Branch von UN-Habitat als Projektmanager für das Projekt „Rapid Planning – Sustainable Infrastructure and Environmental and Resource Management for Highly Dynamic Metropolises".
Sebastian ist Teil der Climate Change Planning Unit von UN-Habitat. Er unterstützt aktiv die operative und normative Arbeit von UN-Habitat zum Klimawandel mit Blick auf die städtische Infrastruktur.

Zuletzt geändert am