Prof. Dr. Jens Dauber

Thünen-Institut

Deutschland

Kurzbiographie

Prof. Dr. Jens Dauber ist Leiter des Instituts für Biodiversität am Johann Heinrich von Thünen-Institut, Braunschweig. Darüber hinaus ist er Professor für Biodiversität von Agrarlandschaften an der Technischen Universität Braunschweig.
Jens Dauber ist Mitglied in unterschiedlichen wissenschaftlichen und politischen Gremien, u.a. des Dachverband Agrarforschung (DAF) e.V. und des Wissenschaftlichen Beirats für Biodiversität und Genetische Ressourcen des BMEL (WBBGR).

Arbeitsschwerpunkte von Jens Dauber sind das Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarräumen, Ökosystemleistungen in landwirtschaftlichen Anbausystemen sowie die Entwicklung und Analyse agrarökologischer Transformationsprozesse in Agrarlandschaften. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den engen Wechselwirkungen zwischen Bewirtschaftungsintensität, Landnutzungsdiversität, Landschaftsstruktur und biologischer Vielfalt.

Zuletzt geändert am