Das Verbundprojekt solvoPET erhält den Innovationspreis Niedersachsen

Der Innovationspreis Niedersachsen 2018 in der Kategorie "Wirtschaft" geht an die RITTEC Umwelttechnik GmbH aus Lüneburg mit dem Projekt "solvoPET". Gesucht in der Kategorie Wirtschaft wurden Projekte, in in denen neue oder erheblich verbesserte, Produkte, Produktverfahren oder Dienstleistungen für den Markt entwickelt wurden, die eine Neuheit in Deutschland darstellen. Die in dem Projekt entwickelte Technologie ermöglicht erstmals eine vollständige Verwertung von Kunststoffen, ohne das Qualitätsverluste eintreten.
Sieben Personen bei der Verleihung eines Preises vor einer roten Wand. (Innovationsnetzwerk Niedersachsen)
v.l.: Wissenschaftsminister Björn Thümler, Prof. Dr.-Ing. Stephan Scholl (Technische Universität Braunschweig), Esther Peschel (Technische Universität Braunschweig), Lars Leipert (RITTEC Umwelttechnik GmbH), Carsten Eichert (RITTEC Umwelttechnik GmbH), Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, Dr. Susanne Schmitt (Vorstandsvorsitzende Innovationsnetzwerk Niedersachsen)
Foto: Innovationsnetzwerk Niedersachsen

Weitere Informationen finden Sie hier:

Webseite des Verbundprojekts solvoPET

Website des Innovationspreises Niedersachsen

Pressemitteilung zur Preisverleihung