Stadt forscht Zukunft!

14. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit, 05. - 06.06.2018, Leipzig



Dr. Albrecht Schröter

Stadt Jena

Deutschland


Kurzbiographie

Albrecht Schröter wurde 1955 in Halle/Saale geboren und wuchs im thüringischen Nordhausen auf. Da ihm zu DDR-Zeiten das Abitur verwehrt blieb, erlernte er den Beruf des Krankenpflegers. Ab 1974 studierte er an der Universität Halle Theologie und nahm 1984 eine Pfarrstelle in Jena an. Schröter war aktiver Mitgestalter der Wende und Mitbegründer des Demokratischen Aufbruchs in der DDR. 1990 wechselte er zur SPD. Ab 1997 wirkte er als Beauftragter des Freistaates Thüringen für Neureligiöse Bewegungen und Sondergemeinschaften und ab 2000 als Dezernent für Soziales und Kultur der Stadt Jena. Im Mai 2006 wurde Schröter zum Oberbürgermeister gewählt und 2012 bestätigt. Wirtschaftsförderung, Familienfreundlichkeit und Verwaltungsmodernisierung sind die von ihm gesetzten Schwerpunkte.