Thermisch gespritzte Gleitlagerbeschichtungen für Hauptlager von Windenergieanlagen - WEA-Glits

Rotoren von Windrädern drehen sich heute ausnahmslos in Wälzlagern. Diese werden jedoch von Böen, Turbulenzen und großen Windstärken besonders beansprucht und erreichen die industrieübliche Zuverlässigkeit deswegen selten – die teure und aufwändige Demontage des Rotors zur Reparatur ist die Folge. Gleitlager wären unter Umständen eine verschleißarme, langlebigere und wartungsfreundliche Alternative.

Projektziele
Daran arbeitet das Forschungsvorhaben WEA-GLiTS.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Projektleitung
RWTH Aachen
Zollern BHW Gleitlager GmbH & Co. KG
Oerlikon Metco Coatings GmbH

Zuletzt geändert am