Monatsthema "Meeresforschung": Treffen internationaler junger Meereswissenschaftler in Bremen

Vom 24. bis 27.09.2019 ist die Universität Bremen Gastgeber für die erste ICYMARE - International Conference for Young Marine Researchers.

ICYMARE 2019 Bremen wird nach dem Bottom-up-Prinzip von jungen für junge Meereswissenschaftler organisiert. Diese neue internationale Konferenz erwartet bis zu 300 Teilnehmer und ist eine sehr gute Gelegenheit sich über aktuelle Forschungsergebnisse zu informieren und diese zu diskutieren. ICYMARE bietet eine Umgebung, in der Bachelor- und Masterstudenten sowie Doktoranden der Meereswissenschaften auf Augenhöhe erste Konferenzerfahrung gewinnen und ihr eigenes weltweites Netzwerk aufbauen können.

Die erste Konferenz in Bremen beginnt mit einer Icebreaker-Veranstaltung am Zentrum für Marine Umweltwissenschaften MARUM. Das Programm sieht weiterhin wissenschaftliche Sessions vor, die von den jungen Wissenschaftlern initiiert wurden, sowie Präsentationen und Wissenschaftsposter, Workshops, Ausflüge und Netzwerk-Events. Bewerbungen für wissenschaftliche Beiträge werden bis zum 15.07.2019 entgegengenommen (auf Englisch). Die Registrierung über die Webseite wird bis zum 17.09.2019 möglich sein.

Ansprechpartner:

Dr. Simon Jungblut
Marine Zoology, BreMarE - Bremen Marine Ecology, University of Bremen, Germany
Functional Ecology, Alfred Wegener Institute, Bremerhaven, Germany
Association of Marine Sciences, Bremen Society for Natural Sciences, Bremen, Germany
mail: jungblut@uni-bremen.de; hello@icymare.com
Phone (office): 0049 (0) 421 218 63036
Mobile (private): 0049 (0) 176 788 68 519

Prof. Dr. Christian Wild
Marine Ecology, BreMarE - Bremen Marine Ecology, University of Bremen, Germany
mail: christian.wild@uni-bremen.de
phone: 0049 (0) 421 218 63367