Nachhaltigkeit an Hochschulen: Leitfäden liegen vor

HOCH-N-Zwischenergebnisse aus sechs Handlungsfeldern liegen vor
Zum 31.10.2018 haben die elf HOCH-N-Verbundhochschulen die Zwischenergebnisse der ersten Projektphase in den Handlungsfeldern Berichterstattung, Governance, Lehre, Forschung, Betrieb und Transfer in Form von sechs anwendungsbezogenen Leitfäden zusammen getragen.

Ziel ist es, möglichst vielen Hochschulen einen niedrigschwelligen Einstieg in die verschiedenen Facetten nachhaltiger Hochschulentwicklung zu erleichtern und darüber den weiteren Austausch im Gesamtnetzwerk von HOCHN zu befördern. Die nachfolgenden Leitfäden liegen als vorläufige Betaversionen vor und stehen hier als Download zur Verfügung.

  • Anwendung des hochschulspezifischen Nachhaltigkeitskodex – Ein Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung an Hochschulen
  • Nachhaltigkeitsgovernance an Hochschulen
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Hochschullehre
  • Nachhaltigkeit in der Hochschulforschung
  • Nachhaltigkeit im Hochschulbetrieb
  • Transfer für nachhaltige Entwicklung an Hochschulen

In der vom BMBF geförderten Fortführungsphase von HOCHN (11/2018-10/2020) werden die Leitfäden getestet, Nachhaltigkeitsmaßnahmen in den eigenen Hochschulen vorangetrieben, weitere Praxisbeispiele gesammelt und im Anschluss zu einem Gesamtergebnis, das die Querschnittsbereiche und Schnittstellen berücksichtigt, zusammen geführt.

Hochschulen, die sich an der Erprobungsphase der Leitfäden beteiligen möchten, sind hierzu herzlich eingeladen. Bitte kontaktieren Sie dafür die jeweils in den Handlungsfeldern unter „Kontakt“ benannten Personen. Die Hochschul-Arbeitspakete arbeiten gemeinschaftlich an den Themen:

Berichterstattung: Universität Hamburg, Universität Duisburg-Essen
Governance: Freie Universität Berlin, Universität Vechta
Lehre: Universität Bremen, Eberhard Karls Universität Tübingen
Forschung: Leuphana Universität Lüneburg, Ludwig-Maximilians-Universität München
Betrieb: TU Dresden, Hochschule Zittau/Görlitz
Transfer: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Wir freuen uns auf die Anwendungs- und Erprobungsphase mit zahlreichen Hochschulakteuren und Hochschulakteurinnen.