Nachhaltigkeit in der Wissenschaft (SISI) 2014

08. Mai 2014, Humboldt Carré, Berlin

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Ernst Theodor Rietschel

Berliner Institut für Gesundheitsforschung

Deutschland


Kurzbiographie

1968-1971

  • Promotion zum Dr. rer. nat. am Max-Planck-Institut für Immunbiologie, Freiburg und an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

1978

  • Habilitation (Fach Biochemie) an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg 

1972-1973

  • Post-Doktorand an der University of Minnesota, Minneapolis, USA

1974-1979

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Max-Planck-Institut für Immunbiologie, Freiburg

1980-2005

  • Professur (C4) für Immunchemie und Biochemische Mikrobiologie an der Universität Lübeck

1980

  • Direktorat am Forschungsinstitut Borstel (jetzt Forschungszentrum Borstel)

1990-1994

  • Präsident des Lycée Français in Hamburg

2003

  • Wissenschaftlicher Vizepräsident der Leibniz-Gemeinschaft

2005-2010

  • Präsident der Leibniz-Gemeinschaft

2006

  • Acting Chair des European Medicinal Research Councils (EMRC) der European Science Foundation (ESF)

2007-2008

  • Wissenschaftsdirektor der Medizinischen Fakultäten der Universitäten Lübeck und Kiel, Schleswig-Holstein

seit 2009

  • Vorsitzender der Mitgliederversammlung des Institute of Advanced Sustainability Studies, Potsdam

seit 2010

  • Präsidiumsbeauftragter für EU-Angelegenheiten bei acatech

seit 2013

  • Vorsitzender des Vorstandes, Berliner Institut für Gesundheitsforschung/ Berlin Institute of Health