Nachhaltigkeit in der Wissenschaft (SISI) 2014

08. Mai 2014, Humboldt Carré, Berlin

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Jörg Hacker

Leopoldina

Deutschland


Kurzbiographie

seit 2013 Mitglied im Scientific Advisory Board des Generalsekretärs der Vereinten Nationen

2012 Bayerischer Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst

2012 Ehrenpromotion (Dr. phil. h.c.) durch die Universität Tel Aviv, Israel

seit 2010 Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

2010 Honorarprofessur an der Ernst‐Moritz‐Arndt‐Universität Greifswald

2009 Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland

2009 Ehrenpromotion (Dr. of science h.c.) durch die Universität Hyderabad, Indien

2008‐2010 Präsident des Robert Koch‐Instituts, Berlin

2008 Preis der Arthur‐Burkhardt‐Stiftung für Wissenschaftsförderung

2008 Gay‐Lussac‐Humboldt‐Wissenschaftspreis

2006 Gastprofessor am Sackler Institute for Advanced Studies, Tel Aviv University, Israel

2004 Ehrenpromotion (Dr. med. h. c.) durch die Universität Pécs, Ungarn

2003‐2009 Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

2002 Ehrenpromotion (Dr. med. h. c.) durch die Universität Umea, Schweden

2000, 2005 Forschungsaufenthalte am Institut Pasteur, Paris

1993‐2008 C4‐Professur/Vorstand des Instituts für Molekulare Infektionsbiologie, Universität Würzburg

1988‐1993 C3‐Professur für Mikrobiologie an der Universität Würzburg