Nachhaltigkeit in der Wissenschaft (SISI) 2016



Prof. Dr. Ulrike Beisiegel

Vizepräsidentin für Governance und Hochschulmanagement der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und Präsidentin der Georg-August-Universität Göttingen

Deutschland


Kurzbiographie


1952:
Geboren in Mülheim/Ruhr

1971-1976: Studium der Biologie und der Humanbiologie in Münster und Marburg

1979: Promotion zum Doktor der Humanbiologie in Marburg

1980-1982: Postdoctoral Fellowship, Department of Molecular Genetics, Dallas

1982-1984: Wiss. Angestellte am Institut für Humangenetik der Universität Marburg

1984-1996: Akad. Rätin/Oberrätin am Universitätskrankenhaus Eppendorf, Hamburg

1990: Habilitation für das Fach Biochemie

1996: Ernennung zur Professorin (C3) auf Lebenszeit, Universität Hamburg

1996: Ehrendoktorwürde, Universität Umeå (Schweden)

2001-2005: Prodekanin für Forschung am Fachbereich Medizin, Universität Hamburg

2001-2010: C4-Professorin und Direktorin des Instituts für Biochemie und Molekularbiologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2006-2011: Mitglied des Wissenschaftsrates (2008 - 2010 Vorsitzende der Wiss. Kommission)

seit 2011: Präsidentin der Universität Göttingen

seit 11/2012: Vizepräsidentin der HRK


07.10.2016
Einführung in den Tag und Moderation; Zusammenfassung und Ausblick