"Stadt forscht Zukunft!" 14. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit vom 05. -06.06.2018 in Leipzig

Städte spielen als Akteure für Innovationen und als Partner nachhaltiger Entwicklung eine entscheidende Rolle. Dabei benötigen sie die Unterstützung der Forschung. Wie das konkret aussieht, diskutieren rund 300 Expertinnen und Experten am 5. und 6. Juni 2018 auf dem 14. Forum für Nachhaltigkeit (FONA) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in der Kongresshalle Leipzig.
 


Unter dem Motto „Stadt forscht Zukunft!" steht das FONA-Forum im Zeichen der Zukunftsstadt. Forschung verändert die Städte und Städte verändern die Forschung: Das zeigen wir gemeinsam mit den Partnern der Innovationsplattform Zukunftsstadt. Mit dabei sind die kommunalen Spitzenverbände, das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Auf dem Markt der Möglichkeiten stellen die 23 Zukunftsstädte des Wettbewerbs Zukunftsstadt und viele weitere Projekte erstmals ihre Konzepte für mehr Nachhaltigkeit durch die Forschung vor. Und natürlich bietet das FONA-Forum auch diesmal jede Menge Möglichkeiten zur Interaktion und Vernetzung zwischen Kommunen, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft für mehr Nachhaltigkeit mit Forschung in der Praxis.

Wir möchten die Themen der Konferenz möglichst vielen interessierten Personen zur Verfügung stellen und eine öffentliche Debatte führen. Helfen Sie mit und verwenden Sie den Hashtag #FONA2018 in Ihrem Netzwerk. Teilen Sie Ihren Freunden mit, dass Sie am FONA-Forum teilnehmen oder Interesse an den Themen haben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Keynotes am 05. Juni

MinDirig Wilfried Kraus, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)



"Beim Wettbewerb Zukunftsstadt haben wir gesehen, welch unglaubliches bürgerschaftliches Engagement in den Kommunen zur Nachhaltigkeit steckt. Um diese Ideen in die Breite zu tragen, brauchen wir die Innovationsplattform Zukunftsstadt."

 




MinDirig'in Dr. Susanne Lottermoser, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat



"Die Ausgangslage in Städten ist sehr heterogen. Städtebauförderung muss individuelle Lösungen ermöglichen, z.B. durch Maßnahmen zur Integration, Klimaanpassung, Energiewende."

 




Dr. Albrecht Schröter, amtierender Oberbürgermeister der Stadt Jena und Präsidiumsmitglied des Deutschen Städtetages



"Jena wollte als Modellstadt zeigen, wie sie sich in allen Bereichen zukunftsfähig als nachhaltige Kommune entwickeln kann."

 




Assaf Biderman, Associate Director of the MIT Senseable City Lab, Founder & CEO, Superpedestrian



"If we manage to make cities sustainable it matters on a planetary level. Digitalization can be a tool to create smart sustainable cities."