Artenvielfalt erhalten – Forschen für unsere Zukunft

15. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit, 13. - 14.05.2019, Berlin



Konferenzprogramm

Programm downloaden. Das Programm wird laufend aktualisiert.

Montag 13.05.2019

09:00Einlass & Registrierung 

Begrüßungskaffee

10:30Eröffnung 

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Keynote
„Digitalisierung und Nachhaltige Entwicklung"
Prof. Dr. Dirk Messner, Direktor, Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit, Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS)

Impulsvortrag (Englisch)
„AI for Good“
Claudia Perlich, Two Sigma, AI for Good Foundation

Podiumsdiskussion
„Transfer ist keine Einbahnstraße: Forschung und Praxis gemeinsam“

Prof. Dr. Jens Dauber, Thünen-Institut
Thomas Domin, Landwirt
Franziska Gawlik, Deutscher Bauernverband e. V.
Prof. Dr. Birgit Gemeinholzer, Institut für Botanik, Justus-Liebig Universität Gießen
Thomas Schmid, Landwirt

Moderation
Lisa Ruhfus

12:30Mittagspause
14:00Parallele Workshops: Elemente für das neue FONA (Teil 1)
W1.1 Gemeinsam eine nachhaltige, digitale Zukunft gestalten
Workshop-Ergebnisse

W1.2 Transfer ist keine Einbahnstraße!
Workshop-Ergebnisse

W1.3 Sustainable science, technology and innovation policy (STI) and Sustainable Development Goals (SDGs)
W1.4 Wissenschaftskommunikation: endlich wirksam - endlich verständlich
16:00Kaffeepause
16:30Parallele Workshops: Elemente für das neue FONA (Teil 2)
18:00Workshopübergreifender Austausch: Wichtigste Ergebnisse
18:30Abendveranstaltung / Get-together

Dienstag 14.05.2019

08:30Einlass & Registrierung 

Begrüßungskaffee

09:15Einführung in den 2. Tag 

Vorstellung der „Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt“
Ministerialdirektor Volker Rieke, Leiter der Abteilung „Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung“, Bundesministerium für Bildung und Forschung

09:30Podiumsdiskussion 

„Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt – Neue Impulse für die Biodiversitätsforschung“

Prof. Dr. Aletta Bonn, Deutsches Zentrum für Integrative Biodiversitätsforschung (iDiv)
Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger, Senckenberg-Gesellschaft für Naturkunde
Georg Rast, World Wide Fund For Nature (WWF)
Dr. Katrin Reuter, Initiative "Biodiversity in Good Company"

10:15Parallele Workshops: Erhalt der Artenvielfalt (Teil 1)
W2.1 Hand in Hand – Impulse aus Forschung und Praxis für effektive Maßnahmen zum Erhalt der Artenvielfalt
Workshop-Ergebnisse

W2.2 Vermitteln, verhalten, verändern: Die Bedeutung von Experimentierräumen für eine höhere Wertschätzung und Inwertsetzung von biologischer Vielfalt in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Workshop-Ergebnisse

W2.3 Welche Rolle spielt Biodiversität für ein Monitoring der Bioökonomie?
Workshop-Ergebnisse

W2.4 Biodiversität in Binnengewässern – Die ‚stille Krise' einer vernachlässigten Ressource
Workshop-Ergebnisse

W2.5 Marine Artenvielfalt – Welchen Schutz braucht die Hohe See? Ocean Governance im Konflikt zwischen Schutz und Nutzung
11:30Kaffeepause
12:00Parallele Workshops: Erhalt der Artenvielfalt (Teil 2)
13:00Zusammenfassung & Ausblick
13:30Mittagessen und Ende der Veranstaltung 

 

14:30Side-Event „EcoBiological Tipping Points"
EcoBiological Tipping Points - Kick-off of the BioTip-Programme (2019-2022) & Bridging in Biodiversity Science- Project (BIBS II: 2019-2021)
18:30Ende des Side-Events