Freiheit verpflichtet?!

4. Symposium "Nachhaltigkeit in der Wissenschaft" (SISI), 17.07.2018, München



Konferenzprogramm

Programm downloaden. Das Programm wird laufend aktualisiert.

Montag 16.07.2018

19:00Abendveranstaltung im Café Reitschule

Abendveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern und dem Rachel Carson Center for Environment and Society der LMU München.


Dienstag 17.07.2018

09:00Registrierung und Kaffee
10:00Plenum: „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft“ 

Begrüßung durch Prof. Dr. Barbara Conradt, Vizepräsidentin für die Bereiche Forschung und Diversity an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Begrüßung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

Begrüßung durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Keynote – Grenzen der Harmonie. Eine Reflexion zur Spannung zwischen Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft
Prof. Dr. Markus Vogt, Lehrstuhl für Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Download der Präsentation

„Der Weg ist das Ziel" – von Erfolgen und Meilensteinen

 

Moderation: Julia Vismann

12:00Mittagessen
13:45SISI konkret – Fragen, Antworten, Perspektiven (Workshopreihe I)
WS1.1: Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung im Kontext des Exzellenz-Paradigmas
WS1.2: Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030: Ziele, Themen, Beteiligung
WS1.3: Motivation und Handlungsimpulse für Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung
WS1.4: Potentiale und Grenzen von Praxis-Hochschul-Kooperationen in Forschung und Lehre
WS1.5: Qualifizierungsbedarfe und -angebote im Bereich Nachhaltigkeit: Inhalte, Methoden, Akteure
WS1.6: Einen nachhaltigen Hochschulbetrieb gestalten – Treiber identifizieren und Hemmnisse abbauen
WS1.7: Mitreden, Mitwirken, Mitverantworten: das HOCHN-Netzwerk
WS1.8: Bestandsaufnahme zu Nachhaltigkeit an Hochschulen: Wozu der Aufwand?
15:15Kaffeepause im Lichthof
16:00SISI konkret – Fragen, Antworten, Perspektiven (Workshopreihe II)
WS2.1: Die Rolle der Ethik in der Forschung – Kernaspekt oder ein Kriterium unter vielen?
WS2.2: Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung – internationale Trends
WS2.3: BNE on- und offline – Verbindungswege zwischen analoger und digitaler Hochschullehre
WS2.4: Stressbewältigung als Baustein von Nachhaltigkeit im Hochschulalltag: das „Münchner Modell“
WS2.5: Nachhaltigkeit im Personalmanagement: Karriereförderung und -entwicklung in der Forschung
WS2.6: Wer, wie, was? Nachhaltigkeit an Hochschulen zwischen Top-down-Strategie, Netzwerk und Einzelkämpfertum
WS2.7: Von der Initiative zur Institutionalisierung von Nachhaltigkeitsnetzwerken – warum und wie sie funktionieren
WS2.8: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex für Hochschulen in der Praxis. Variationen, Stolpersteine und Effekte
17:30Bilanz und Ausblick 

Florian Frank, Leiter des Referats Grundsatzfragen Nachhaltigkeit, Klima, Energie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Dr. Michael Mihatsch, Leiter der Abteilung Universitäten und Hochschulmedizin, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

18:00Ausklang der Veranstaltung im Lichthof 

mit Getränken, Snacks und Proviant-Päckchen