4. Symposium "Nachhaltigkeit in der Wissenschaft" (SISI)

17.07.2018, Ludwig-Maximilians-Universität, München



Konferenzprogramm

Programm downloaden. Das Programm wird laufend aktualisiert.

Montag 16.07.2018

19:00Abendveranstaltung im Café Reitschule

Abendveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern und dem Rachel Carson Center for Environment and Society der LMU München.


Dienstag 17.07.2018

09:00Registrierung und Kaffee
10:00Plenum: „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft“ 

Begrüßung durch Prof. Dr. Barbara Conradt, Vizepräsidentin für die Bereiche Forschung und Diversity an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Grußwort Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek (angefragt)

„Nachhaltigkeit an bayerischen Hochschulen" Bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Prof. Dr. Marion Kiechle (angefragt)

Keynote – Grenzen der Harmonie. Eine Reflexion zur Spannung zwischen Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft
Prof. Dr. Markus Vogt, Lehrstuhl für Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München

„Der Weg ist das Ziel" – von Erfolgen und Meilensteinen

 

Moderation: Julia Vismann

12:00Mittagessen
13:45SISI konkret – Fragen, Antworten, Perspektiven (Workshopreihe I)
WS1.1: Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung im Kontext des Exzellenz-Paradigmas
WS1.2: Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030: Ziele, Themen, Beteiligung
WS1.3: Motivation und Handlungsimpulse für Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung
WS1.4: Potentiale und Grenzen von Praxis-Hochschul-Kooperationen in Forschung und Lehre
WS1.5: Qualifizierungsbedarfe und -angebote im Bereich Nachhaltigkeit: Inhalte, Methoden, Akteure
WS1.6: Einen nachhaltigen Hochschulbetrieb gestalten – Treiber identifizieren und Hemmnisse abbauen
WS1.7: Mitreden, Mitwirken, Mitverantworten: das HOCHN-Netzwerk
WS1.8: Bestandsaufnahme zu Nachhaltigkeit an Hochschulen: Wozu der Aufwand?
15:15Kaffeepause im Lichthof
16:00SISI konkret – Fragen, Antworten, Perspektiven (Workshopreihe II)
WS2.1: Die Rolle der Ethik in der Forschung – Kernaspekt oder ein Kriterium unter vielen?
WS2.2: Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung – internationale Trends
WS2.3: BNE on- und offline – Verbindungswege zwischen analoger und digitaler Hochschullehre
WS2.4: Stressbewältigung als Baustein von Nachhaltigkeit im Hochschulalltag: das „Münchner Modell"
WS2.5: Nachhaltigkeit im Personalmanagement: Karriereförderung und -entwicklung in der Forschung
WS2.6: Wer, wie, was? Nachhaltigkeit an Hochschulen zwischen Top-down-Strategie, Netzwerk und Einzelkämpfertum
WS2.7: Von der Initiative zur Institutionalisierung von Nachhaltigkeitsnetzwerken – warum und wie sie funktionieren
WS2.8: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex für Hochschulen in der Praxis. Variationen, Stolpersteine und Effekte
17:30Bilanz und Ausblick 

Wilfried Kraus, Leiter der Unterabteilung Nachhaltigkeit, Klima, Energie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
N.N.

18:00Ausklang der Veranstaltung im Lichthof 

mit Getränken, Snacks und Proviant-Päckchen