Wissenschaftsjahr-Termine im Juli 2016

Am 7. Juni hieß es „Leinen los“ für das Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane: Bei der Auftaktveranstaltung am Berliner Spreeufer hat Bundesforschungsministerin Johanna Wanka außerdem den Start des neuen Forschungsprogramms der Bundesregierung MARE:N angekündigt, mit dem Strategien zum Schutz der Meere entwickelt werden sollen. Zeitgleich wurde die Ausstellung „Das Meer beginnt hier“ im Dienstsitz der Ministerin eröffnet. Die Ausstellung lädt Besucherinnen und Besucher ein, inmitten der Stadt in die geheimnisvolle Welt der Meere und Ozeane einzutauchen.
Ostseestrand bei Warnemünde (Marie Heidenreich/Projektträger Jülich)
Ostseestrand bei Warnemünde
Foto: Marie Heidenreich/Projektträger Jülich

Die Faszination für das Meer wird auch in diesem Sommer wieder scharenweise Erholungssuchende an die deutsche Nord- und Ostseeküste locken. Das Wissenschaftsjahr 2016*17 hat ein besonderes Highlight für die jungen Urlaubsgäste im Programm: Die Aktion „Mein mobiles Küstenlabor“ lädt Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren ein, die vielfältigen Tier- und Pflanzenarten vor Ort zu erforschen. Ausgestattet mit einem Mini-Labor im Stoffbeutel können sie von Juli bis September den Lebensraum von Krebsen, Muscheln und Algen buchstäblich unter die Lupe nehmen. Die Stoffbeutel enthalten eine Forschungsanleitung, Kescher, Becherlupe und weitere Materialien. Sie werden unter anderem bei Veranstaltungen und Aktionen von Forschungsinstituten und weiteren Partnern des Wissenschaftsjahrs 2016*17 kostenlos verteilt. Familien können sich ab Anfang Juli auf den Webseiten des Wissenschaftsjahrs über die Standorte der teilnehmenden Partner an Nord- und Ostsee erkundigen. Auf der Website werden begleitend zur Aktion außerdem verständlich aufbereitete Informationen zur Artenvielfalt und verschiedene Materialien zum Download bereitgestellt – damit auch Kinder, die ihre Ferien nicht am Meer verbringen, mehr über den Lebensraum Küste erfahren können.

Wenn Wattwürmer Kunststoff fressen: Ausstellung in Hamburg

Die Wegwerfgesellschaft hinterlässt sichtbare Spuren an den Küsten dieser Erde. Doch nicht nur das: Kunststoffe zerfallen im Meer in kleinste Partikel, die Meeresorganismen dann über die Nahrung in sich aufnehmen. Wie sich das auf die Organismen auswirkt, hat ein internationales Forschungs- und Ausbildungsprogramm am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel untersucht. Die Ergebnisse der Arbeit zeigt die Ausstellung „Plastikmüll im Meer“, die vom 1. Juli bis zum 4. September im Hamburger Museum für Völkerkunde zu sehen ist.

Die 15. Lange Nacht der Wissenschaften holt das Meer nach Halle

Küstenstadt Halle an der Saale? Nicht ganz, aber das Meer ist auch in Sachsen-Anhalt weniger weit weg als gedacht: Was mit der Saale in die Elbe gelangt, landet früher oder später in der Nordsee. Grund genug, bei der 15. Langen Nacht der Wissenschaften am 1. Juli das Thema des Wissenschaftsjahres 2016*17 aufzugreifen. Die Route „Meere und Ozeane“ bietet Mitmachexperimente und Vorträge, ob zu den Folgen der Ozeanversauerung oder zu der Frage, wie aus Meerwasser Trinkwasser gewonnen werden kann.

Meeresforschung erleben – die Wilhelmshavener Wissenschaft lädt ein

Das niedersächsische Wilhelmshaven zählt zu den wichtigsten Wissenschaftsstandorten im Nordwesten Deutschlands. Am 24. Juli präsentieren sich neun Einrichtungen aus Forschung, Lehre und Umweltbildung erstmals gemeinsam der Öffentlichkeit. Beim Erlebnis- und Informationstag „Meereswelten 2016“ stehen rund um den Südstrand zahlreiche Mitmach-Aktionen für Groß und Klein, Fachvorträge, Laborführungen und vieles mehr auf dem Programm.

Auf seinen Webseiten und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und YouTube unter #MeereundOzeane lädt das Wissenschaftsjahr zum Mitdiskutieren ein.

Aktuelle Veranstaltungen im Überblick:

Baden-Württemberg:
14.7.: Colloquium Fundamentale Sommersemester 2016: Müllkippe Meer, Karlsruhe
21.7.: Colloquium Fundamentale Sommersemester 2016: Arktis: Frühwarnsystem des Klimawandels, Karlsruhe

Bayern:
12.7.: Faszination Wasser erleben, Zusammenhänge begreifen: „wasser on… s'cooltour“ kommt ins Klassenzimmer, Augsburg
13.7.: Faszination Wasser erleben, Zusammenhänge begreifen: „wasser on… s'cooltour“ kommt ins Klassenzimmer, Neuburg an der Donau
14.-15.7.: Faszination Wasser erleben, Zusammenhänge begreifen: „wasser on… s'cooltour“ kommt ins Klassenzimmer, Fürth
19.-20.7.: Faszination Wasser erleben, Zusammenhänge begreifen: „wasser on… s'cooltour“ kommt ins Klassenzimmer, Arberg


Berlin:
6.7.: Unsere Meere, unser Klima, unsere Küsten, unsere Zukunft: Helmholtz Schleswig-Holstein goes Berlin, Berlin

Bremen:
2.7.: Ungetrübtes Naturparadies: Ist Galapagos ein kluges Modell für nachhaltige Entwicklung?, Bremen
8.-9.7.: Schiffbruch in der Vormoderne, Bremerhaven
11.-13.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Bremerhaven
12.7.: Meet the Scientist in Bremerhaven
14.-17.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Bremen
16.-17.7.: Workshop: Ozeanwerkstatt - Ideen für die Meere, Bremen
17.7.-15.1.17: Ogyanos – Ozeane, Bremerhaven

Hamburg:
1.7.-4.9.: Plastikmüll im Meer, Hamburg
21.7.: Meereswettbewerb, Hamburg

Mecklenburg-Vorpommern:
14.7.: Warnemünder Abende: Wie kam die Meeresforschung nach Warnemünde, Vortrag von Dr. Wolfgang Matthäus, Rostock
21.7.: Warnemünder Abende: Über die verborgenen Leistungen des Meeresbodens, Vortrag von Prof. Dr. U. Bathmann, Rostock
28.7.: Warnemünder Abende: Schadstoffe in der Ostsee, Vortrag von Dr. Marion Abraham, Rostock

Niedersachsen:
2.-4.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Lingen
6.-8.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Oldenburg
7.7.: Plastik statt Plankton – Müll im Meer. Dialog an Deck an Bord des Ausstellungsschiffs MS Wissenschaft
9.-10.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Elsfleth
19.-21.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Emden
22.-24.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Leer
24.7.: „Meereswelten 2016“ – Wilhelmshavener Wissenschaft stellt sich der Öffentlichkeit vor, Wilhelmshaven
26.-28.7.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Meppen

Nordrhein-Westfalen:
5.7.: Climate Change, the Ocean and Us, Bonn
30.7.-1.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Münster

Sachsen-Anhalt:
1.7.: 15. Lange Nacht der Wissenschaften Halle (Saale), Halle

Schleswig-Holstein:
1.6.-31.10.: Sonderausstellung „Wale im Wattenmeer“, Tönning
1.7.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
4.-15.7.: Schülerpraktikum am AWI Helgoland, Helgoland
5.7.: Klimaschwankungen der Vergangenheit - Dr. Christian Hass, Alfred-Wegener-Institut, List (Sylt)
8.7.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
12.7.: WissenSchaffen-Vortrag: „Seegraswiesen - marine Biodiversitäts-Hotspots auf den zweiten Blick“, Kiel
15.7.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
19.7.: Küstenschutz auf Sylt, List (Sylt)
22.7.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
29.7.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)