Zweite „Sonne"-Expedition unter Oldenburger Leitung

Zum zweiten Mal sticht Deutschlands modernstes Forschungsschiff „Sonne" unter Oldenburger Leitung in See: Vom 26. Januar bis zum 27. Februar 2017 begibt sich ein internationales Team um die Meeresforscher Prof. Dr. Meinhard Simon und Prof. Dr. Peter Schupp auf die Spur von Bakterien- und Schwammgemeinschaften im Pazifik. Die 40 Wissenschaftler aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Neuseeland untersuchen im südwestlichen Pazifik um Neuseeland sowohl die Biodiversität von Bakterien in der Wassersäule als auch die biologische Vielfalt von Schwämmen. Bereits im vergangenen Jahr war ein großer Teil des Forscherteams mit der Sonne im Pazifik unterwegs – darunter überwiegend Wissenschaftler des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg.