08.07.2011
31.12.2016


Status conference on the BMBF Funding Measure "Smart and Multifunctional Infrastructural Systems for Sustainable Water Supply, Sanitation and Stormwater Management" (INIS)

(only available in German)
 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert in der Fördermaßnahme „Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung“ (INIS) 13 Forschungsprojekte, in denen integrierte Siedlungs- und Infrastrukturkonzepte, innovative Technologien und neuartige Managementinstrumente entwickelt werden.

Die Verbundprojekte sind im Sommer 2013 gestartet und stellen nun zur Halbzeit der Fördermaßnahme auf einer öffentlichen Statuskonferenz am 20./21. Januar 2015 in Hamburg ihre Zwischenergebnisse vor. Außerdem werden die Aktivitäten zu den übergreifenden Fragestellungen vorgestellt, die im Rahmen der Vernetzung der Verbundprojekte durchgeführt werden.

Die Statuskonferenz steht allen Interessierten Teilnehmern aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Verwaltung offen.

Veranstalter:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu), Forschungsstelle des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH), Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20, 21107 Hamburg

Online-Anmeldung bis zum 9. Januar 2015:
www.difu.de/webform/statuskonferenz-zur-bmbf-foerdermassnahme-intelligente.html

Kosten:
Die Teilnahmegebühr für externe Gäste beträgt 50 Euro. Für Mitglieder des INIS-Verbunds ist die Teilnahme kostenfrei

Informationen zur INIS-Statuskonferenz erhalten Sie unter http://www.bmbf.nawam-inis.de/veranstaltungen/inis-statuskonferenz-2015.

Die Fördermaßnahme INIS ist verankert im BMBF-Förderschwerpunkt „Nachhaltiges Wassermanagement“ (NaWaM), einem wichtigen Bestandteil des BMBF-Rahmenprogramms „Forschung für nachhaltige Entwicklungen“ (FONA).

Weitere Informationen zur Fördermaßnahme finden Sie unter: www.bmbf.nawam-inis.de