Agenda-Konferenz der Sozial-ökologischen Forschung

Im Förderschwerpunkt Sozial-ökologische Forschung ist ein neuer Agenda-Prozess gestartet.

Außenansicht des Kongress Palais Kassel mit dem Holger-Boerner-Platz im Vordergrund (Kassel Bilddatenbank, Kassel Marketing GmbH)
Kongress Palais Kassel, Haupteingang Holger-Boerner-Platz
Foto: Kassel Bilddatenbank, Kassel Marketing GmbH

Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung neuer Zukunftsthemen. Wie im letzten Agenda-Prozess 2011/12 wurden solche Forschungsthemen in einem Fachgespräch, das im letzten Jahr stattfand, entwickelt. Inzwischen wurde eine noch offene Liste von Themenpapieren erarbeitet, die im Juni im Rahmen einer Online-Konsultation, die sich an Fachleute aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Anwendungspraxis richtet, vor- und zur Diskussion gestellt werden. Es geht um die künftigen Themen und Forschungsfragen sowie darum, die zukünftige, auch methodische Ausrichtung im Bereich der gesellschaftsbezogenen Nachhaltigkeitsforschung weiterzuentwickeln. Auf Basis der Online-Konsultation wird die Diskussion auf der Agenda-Konferenz der Sozial-ökologischen Forschung am 19. und 20. September 2018 in Kassel fortgesetzt. Weitere Infos folgen über den Newsletter der Sozial-ökologischen Forschung sowie auch auf dieser Website.