Nachhaltigkeit in der Wissenschaft ­(SISI)

Mit der Initiative „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft“ unterstützt das BMBF die gesamtinstitutionelle Verankerung von Nachhaltigkeit im Wissenschaftssystem. Das BMBF fördert dafür Forschungs-, Entwicklungs- und Best-Practice-Projekte mit Hochschulen, außeruniversitären Forschungsorganisationen und Studierendeninitiativen, um Nachhaltigkeit in den verschiedenen Bereichen des Wissenschaftssystems zu implementieren. Weitere Ziele der Initiative sind die Unterstützung der Netzwerkbildung, der Kompetenzentwicklung sowie die Ausrichtung des Symposiums „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft“.

Die SISI-Initiative ist Teil der Sozial-ökologischen Forschung des BMBF und trägt zur Umsetzung der BMBF-Strategie "Forschung für Nachhaltigkeit" (FONA) bei. Damit ist die Förderung im Rahmen der SISI-Initiative auch ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs).

Im Rahmen der BMBF-Initiative „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft" werden insbesondere Projekte gefördert, die Potentiale zum Transfer von Ergebnissen sowie zur Verstetigung beinhalten.

Transformationspfade für nachhaltige Hochschulen

Insgesamt zehn Forschungsprojekte mit mehr als 30 verschiedenen Hochschulen erforschen unter anderem Pfade für klimaneutrale Hochschulen, für die Entwicklung einer Kultur der Nachhaltigkeit an Hochschulen oder für die Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung in einem gesamtinstitutionellen Sinne. Dabei werden wissenschaftliche Partner und Praxispartner innerhalb der Hochschulen, etwa aus Lehre, Forschung und Verwaltung sowie Studierende, mit einbezogen. Im Rahmen einer Begleitmaßnahme, unter Federführung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), werden die Verbünde vernetzt, Synergien geschaffen und ein hochschulspezifisches Nachhaltigkeitsaudit entwickelt.

Zukunftsfähige Hochschulen - Denken. Handeln. Wandeln

Das BMBF fördert die Etablierung und Professionalisierung von studentischen Nachhaltigkeitsinitiativen und deren Projekten in ganz Deutschland. So bietet das netzwerk n e.V. im Rahmen des Projektes eine kostenlose Weiterbildung für studentische Initiativen („Wandercoaching") an, wie ihr Engagement für Nachhaltigkeit an ihrer Hochschule weiterentwickelt und praxisrelevant eingebracht werden kann.

Weiterführende Informationen zum netzwerk n

Plattform für transdisziplinäre Forschung und Studien

Das BMBF fördert die Schaffung einer Wissensbasis für transdisziplinäre Forschung. Mit dem Projekt „tdAcademy" fördert das BMBF eine Plattform für den nationalen und internationalen Austausch, um bestehende Konzepte und Methoden zu reflektieren, neueste Erkenntnisse zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln.

Weiterführende Informationen: td-academy.org

Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung

Seit 2013 fördert das BMBF mit den Projekten LeNa und LeNa Shape die Entwicklung und Implementierung eines Nachhaltigkeitsmanagement für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Ziel ist damit das Prinzip „Forschung in gesellschaftlicher Verantwortung" zukünftig als selbstverständlichen Teil der Forschungspraxis zu qualifizieren. Das Forschungsprojekt „LeNaShape" zeichnet sich durch eine wissenschaftlich begleitete Implementierung des LeNa-Reflexionsrahmens aus, welcher Ergebnis des BMBF-geförderten Projekt „LeNa" (Laufzeit: 2013 bis 2016) ist.

Weiterführende Informationen: nachhaltig-forschen.de

Zuletzt geändert am