Artenzahl – ein falscher Freund?

Wissenschaftler schlagen neue Methode vor, um Veränderungen der Biodiversität besser zu bewerten