Green Talents 2018 unterwegs in Deutschland

Herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt treffen Deutschlands Forscherelite aus dem Bereich der Nachhaltigkeit auf einer zweiwöchigen Forschungsreise im Oktober.
Gewinner des Green Talents Award 2018 (DLR-PT/Konvex Fotografie)
Gewinner des Green Talents Award 2018
Foto: DLR-PT/Konvex Fotografie

Die diesjährigen 25 Gewinner des Green Talents-Wettbewerbs sind nach Deutschland gereist, um am internationalen Science Forum für hochbegabte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus dem Bereich der nachhaltigen Entwicklung teilzunehmen. Die individuellen Forscherprofile der Preisträgerinnen und Preisträger stehen ab heute auf der Green Talents Webseite zur Verfügung.

Unter der Schirmherrschaft von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek zeichnet der Green Talents-Wettbewerb seit 2009 talentierte Forschende aus und bietet ihnen eine Plattform, um sich über umweltfreundliche Konzepte für eine bessere Welt auszutauschen. Eine hochrangige Jury renommierter deutscher Expertinnen und Experten hat die 25 Nachwuchstalente aus 736 Bewerbungen aus über 100 Ländern ausgewählt. Erstmals sind auch Preisträgerinnen und Preisträger aus Aserbaidschan, Belgien, Ecuador, Mauritius, Sri Lanka, Sambia und Belarus dabei. Der Preis umfasst die Teilnahme am vierzehntägigen „Green Talents – International Forum for High Potentials in Sustainable Development“.

Die Green Talents werden in den kommenden Tagen grüne Wissenschaftszentren in Ostdeutschland besuchen und sich mit Experten renommierter Fachinstitute und -unternehmen austauschen, wie beispielsweise der Technischen Universität Dresden, dem Max-Planck-Institut für Biogeochemie, der HEINZ-GLAS GmbH & Co. KgaA, der Energieavantgarde Anhalt, dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung und dem Institut für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt/Main. Die Preisträgerinnen und Preisträger knüpfen dadurch Kontakte mit der deutschen Wissenschaft, tauschen erste Ideen mit führenden Innovationsakteuren aus und legen so den Grundstein für eine künftige Zusammenarbeit. Ein vollständig finanzierter Forschungsaufenthalt von bis zu drei Monaten an einer deutschen Einrichtung ihrer Wahl im Jahr 2019 unterstützt dieses Vorhaben zusätzlich.

Die 25 Preisträgerinnen und Preisträger werden bei einer feierlichen Preisverleihung vor Vertreterinnen und Vertretern der teilnehmenden Institutionen, der Jurymitglieder, Botschaftsvertreterinnen und -vertretern sowie weiteren hochrangigen Gästen ausgezeichnet. Zur Preisverleihung laden wir Sie herzlich ein und bieten gern die Möglichkeit zu Interviews mit den Preisträgerinnen und Preisträgern im Anschluss an die Veranstaltung.

Datum: 22. Oktober 2018, 10:30-13:30 Uhr
Ort:      Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
              Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin
              Raum: Alexander von Humboldt

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme und senden Sie Ihre Interviewanfragen bis zum 17. Oktober an greentalents@media-consulta.com.