TRAINER: Trans- und interdisziplinäre Begleitforschung für das BMBF-Programm „Nachhaltige Entwicklung urbaner Regionen“

Vernetzung, Synthese und Transfer – dies sind die Hauptaktivitäten des Begleitforschungsprojekts TRAINER. Das Begleitteam unterstützt die Forschungsprojekte im Einzelnen und hebt projektübergreifende Synergiepotentiale auf die SURE-Programmebene.

Der Förderschwerpunkt zur "Nachhaltigen Entwicklung Urbaner Regionen" in Südostasien und China wird von einem Vernetzungs-, Transfer- und Synthesevorhaben begleitet. Die SURE-Programmbegleitung übernimmt die wissenschaftlich und organisatorische Unterstützung des gesamten Förderschwerpunkts genauso wie seiner angeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das gemeinsam von der HafenCity Universität Hamburg, der Fachhochschule Lübeck sowie der TÜV Rheinland Consulting GmbH durchgeführte Vorhaben ist in drei Bereichen wirksam:

  1. Programminterne Vernetzung, Wissensmanagement und Kommunikation
    Gefördert wird der kontinuierliche Austausch zwischen den SURE-Projekten und die vorhabenübergreifende Kommunikation mit thematisch verwandten Organisationen. In Workshops und auf einer digitalen Kollaborationsplattform wird der Wissensaustausch und die Vernetzung motiviert. Mit diesem Vorgehen werden Synergien auf der Programmebene erzeugt und Lernprozesse angestoßen.

  2. Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, externe Vernetzung und Ergebnistransfer
    Das Begleitteam organisiert die Vernetzung mit relevanten „scientific communities" und Praxisanwendern über die Grenzen des SURE-Programms hinweg. Hauptanliegen ist es, einen Transfer in Wissenschaft und Praxis in Gang zu setzen, wodurch SURE einen Beitrag mit nachhaltiger Wirkung leisten kann. Die Aktivitäten der Programmbegleitung zielen auf die Beförderung von Anwendung und Skalierung neuen Wissen in der Praxis ab.

  3. Wissenschaftliche Programmbegleitung, Beobachtung und Monitoring als Querschnittsaufgabe
    Ziel ist es, den Innovationsgehalt des Gesamtprogramms in die Forschungslandschaft einzuordnen. Um die tatsächliche Wirksamkeit der gewonnenen Forschungsergebnisse und hervorgebrachten Anwendungen zu untersuchen, führt das SURE-Team Wirkungsanalysen durch. Mit diesen wird der Transfer-Impact der Projekte wie auch die Effektivität der implementierten Ergebnisse bestimmbar.

 

Projektleitung:
Prof. Dr. Jörg Rainer Noennig
HafenCity Universität Hamburg (HCU), Digital City Science
Henning-Vorscherau-Platz 1
20457 Hamburg

E-Mail: joerg.noennig@hcu-hamburg.de

Projektpartner:
Prof. Dipl.-Ing. Frank Schwarze
Technische Hochschule Lübeck, Bauwesen
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck

E-Mail: frank.schwartze@th-luebeck.de

Projektpartner:
Thilo Petri
TÜV Rheinland Consulting GmbH, Forschungsmanagement
Am Grauen Stein 27
51105 Köln

E-Mail: thilo.petri@de.tuv.com

 

Projektwebseite TRAINER

Zuletzt geändert am