Energieforschung (5 Projekte)

Der Fokus im Themenbereich Energieforschung liegt auf Lösungen für eine nachhaltige, sichere und bezahlbare Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Quellen. Dies beinhaltet Grundlagenforschung für die Entwicklung neuer Materialien zur effizienten Erzeugung, Speicherung und Nutzung von erneuerbarer Energie. Dies beeinhaltet hochinnovative Konzepte und technische sowie digitale Lösungen für ein nachhaltiges Energiesystem auf der Grundlage erneuerbarer Energien. Insbesondere sollen Beiträge für die Entwicklung marktfähiger nachhaltiger Lösungen und die Systemanalyse und Szenarienentwicklung für die Energiewende unter Berücksichtigung der weltweiten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Folgen und Herausforderungen entwickelt werden.

Dr. Heechae Choi

Amorpher Kristallübergang: Eine neue Klasse von photochemischen Halbleitern mit hoher Aktivität und Wirtschaftlichkeit

Das Projekt entwickelt eine neue Klasse von Materialien zur erneuerbaren Energiegewinnung, welche leistungsfähiger und kostengünstiger als herkömmliche Materialien sind.

Standort: Institut für Anorganische Chemie, Universität Köln
Webseite: Link
E-Mail: h.choi(at)uni-koeln.de

Prof. Andreas Goldthau

Low Carbon Transition in Developing Countries: How To Ensure Energy Justice?

Die Globale Energiewende stellt vor allem Länder des Globalen Südens vor große Herausforderungen, da diese signifikanten Aufholbedarf bei CO2-armen Technologien haben. Das ISIGET-Projekt untersucht, wie Risiken abgemildert, Hindernisse umschifft und die „Transformationsdividende" gerecht verteilt werden kann.

Standort: Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS), Potsdam 
Webseite: Link
E-Mail: andreas.goldthau(at)iass-potsdam.de

Dr. Eric Hill

Nanocomposites and Materials for Energy Solutions

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die direkte Umwandlung von Lichtenergie von der Sonne in chemische Energie durch Fortschritte bei photokatalytischen Materialien erleichtert werden kann. In diesem Projekt soll die Chemie an den Grenzflächen in photokatalytischen Nanomaterialien zur Förderung von sauberen Energietechnologien untersucht werden.

Standort: Institut für Keramische Hochleistungswerkstoffe, Technische Universität Hamburg-Harburg
E-Mail: eric.hill(at)tuhh.de

Dr. Yutsung Tsai

Lateral multi-junctions of 2-D transition metal dichalcogenides as optoelectronic platform for transparent photovoltaics

Die Gruppe befasst sich mit der Erforschung und Entwicklung neuartiger super dünner Halbleitermaterialien zur Anwendung in transparenten photovoltaischen Systemen, um neben den klassischen Solarpaneelen neue Möglichkeiten der Energiegewinnung zu erschließen.

Standort: Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Webseite: Link
E-Mail: yu-tsung.tsai(at)helmholtz-berlin.de

Dr. Michael Zürch

Quantifying Ultrafast non-Equilibrium dynamicS in semicon-ducTor quantum nanomaterials for nExt geNEration eneRGY Materials – QUESTforENERGY

Das Projekt untersucht die Prozesse zwischen Licht und Ladungsträgern in neuartigen Halbleitermate-rialien in den allerersten Momenten der Wechsel-wirkung. So wird die Anwendung dieser Materialien für neuartige ultraschnelle optoelektronische Anwendungen optimiert und das Design noch besserer Materialien unterstützt.

Standort: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Webseite: Link
E-Mail: michael.zuerch(at)uni-jena.de

Zuletzt geändert am